Maigesellschaft feiert: Von der Party bis zum Königswalzer

Letzte Aktualisierung:
14632640.jpg
Maxe Hohaus (vorn links) wurde von der Versammlung der Maigesellschaft Koslar-Engelsdorf zum Maikönig gewählt. Foto: Tobias Kowalski

Koslar. Zum nunmehr 160. Male veranstaltet die Maigesellschaft Koslar-Engelsdorf ihre Maikirmes – traditionell am Wochenende nach Christi Himmelfahrt. Am Ostermontag wurde Maxe Hohaus zum Maikönig 2017 gewählt und durfte auf der Versteigerung der Maibräute Ende April Maikönigin Pia Drößer proklamieren.

Nun fiebern beide, wie alle anderen knapp 50 Mitglieder der Gesellschaft, mit Vorfreude den Kirmestagen entgegen.

In der Nacht zum Kirmessamstag erfolgt traditionell das Hängen der Maisträuße, womit sich die Maijungen, wieder sehr viel Mühe gemacht haben.

Am Samstag, 27. Mai, trifft sich die Gesellschaft um 6 Uhr an der Schule in Koslar, um das Dorf mit bunten Fähnchen zu schmücken.

Die heiße Phase der Maikirmes beginnt mit dem Aufstellen des Maibaums in Koslar. Nach der Rückkehr aus dem Wald werden die rund 50 Junggesellen gegen 16.30 Uhr den Baum mit Leitern, Seilen und der Kraft ihrer gemeinschaftlichen Bemühungen auf der Wiese an der Theodor-Heuss-Straße Ecke Rathausstraße aufstellen.

Um 20 Uhr beginnt mit dem Einmarsch des Vorstandes der Eröffnungsball, der musikalisch von der Band „Fahrerflucht“ begleitet wird.

Am Sonntag, 28. Mai beginnt um 9 Uhr der Gottesdienst für die Lebenden und Toten der Maigesellschaft in der St. Adelgundiskirche zu Koslar, in dessen Anschluss das Stuckbäumchen abgeholt wird. Sobald alle Zugteilnehmer gegen 11 Uhr in der Bürgerhalle angekommen sind, beginnt der Frühschoppen vor dem Festzug.

Um 15.30 Uhr beginnt der große Festzug durch Koslar. Von der Bürgerhalle aus wird zunächst das Königspaar im Hause der Königin in der Theodor-Heuss-Straße 28 abgeholt. Danach zieht die Maigesellschaft, begleitet von allen Vorstandsmitgliedern mit ihren Mai-frauen, dem Stuckbäumchen 2017, den Gastgesellschaften und natürlich mit vielen Kindern die für den Zug ihre Rädchen geschmückt haben vorneweg.

Wieder in der Bürgerhalle angekommen wird traditionell zu Ehren des Königspaares „Preußens Gloria“ gespielt.

Direkt im Anschluss beginnt der Festball, der, musikalisch von einem DJ begleitet wird. Der Eintritt an diesem Sonntagabend ist für alle Gäste kostenlos. Auf dem Programm für diesen Abend steht die Prämierung der Maisträuße.

Am Montag, 29. Mai, wird um 9 Uhr der Gedenkkranz am Engelsdorfer Denkmal niedergelegt. Im Anschluss, ab 10.30 Uhr, findet in der Bürgerhalle der musikalische Frühschoppen statt, zu dem es neben Musik und Spielen auch Erbsensuppe, eine Hüpfburg und Zuckerwattemaschine für die kleinen Gäste sowie wieder einmal eine amerikanische Spanferkelversteigerung geben wird.

Die Maikirmes findet schließlich ihren Höhepunkt und Abschluss im großen Königsball ab 20 Uhr, der ebenfalls von der Band „Fahrerflucht“ musikalisch untermalt wird. Die zahlreichen Gäste erwartet zu fortgeschrittener Stunde die Verlosung, das Abstucken des Stuckbäumchens und zum Abschluss der Kirmes der Königswalzer.

Die Festfolge im Überblick

Mittwoch, 24. Mai, 20 Uhr, Last-Mai-Day-Party.

Samstag, 27. Mai, 16.30 Uhr, Aufstellung des Maibaums in Koslar. 20 Uhr Eröffnungsball in der Bürgerhalle.

Sonntag, 28. Mai, 9 Uhr, Gottesdienst für die Lebenden und Toten der Maigesellschaft; 11 Uhr, Frühschoppen; 15.30 Uhr, Großer Festzug im Anschluss Festball in der Bürgerhalle .

Montag, 29. Mai, 9 Uhr, Kranzniederlegung in Engelsdorf; 10.30 Uhr, Musikalischer Frühschoppen für Groß und Klein mit Spanferkelversteigerung; 20 Uhr, Königsball in der Bürgerhalle.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert