Linnicher Kultursommer: Auf der Suche nach Korn und Huhn

Von: Kr.
Letzte Aktualisierung:
10823392.jpg
Wetterfest machten sich die Teilnehmer der RadKulTour auf die Fahrt zu etlichen „Korn“-spezifischen Haltepunkten im Linnicher Stadtgebiet. Foto: Kròl

Linnich. Fest im Programm des Linnicher Kultursommers verankert ist die RadKulTour, die mit dazu beitragen soll, die Sehenswürdigkeiten und Besonderheiten der Stadt und ihrer Umgebung wieder ins Gedächtnis zu rufen.

Zum 10. Mal ging es unter der Leitung der Arbeitsgruppe „Radwegenetz Tourismus“ des Stadtmarketingvereins „Wir in Linnich“ auf Tour. Stets wird dabei ein besonderes Thema vorweg gesetzt, und in diesem Jahr hieß es „Auch ein blindes Huhn findet mal ein(en) Korn“. Dem Motto entsprechend ging es zu einer modernen Getreidekammer.

Man informierte sich über Getreideanbau, Trocknung und Lagerung. Man besuchte die Brauerei und Kornbrennerei in Welz. Besichtigte eine Rasse-Geflügelzucht und lernte die Strohdoggenherstellung kennen. Zwischendurch gab es auch ein deftiges Jubiläumsfrühstück, serviert von der Frauengemeinschaft in Floßdorf. Kaffee und Kuchen gab es im Klinkerstübchen Glimbach, und zum Abschluss ließ man sich gegrillte Hühnchen im Linnicher Heimatmuseum gut schmecken. Dort hatte man auch noch einmal Gelegenheit, altes Ackergerät zu bestaunen.

30 Radler und Radlerinnen waren in diesem Jahr dabei, sie trotzten dem kühlen Wetter, einer gelegentlichen Schauer und teils heftigem Gegenwind. Trotz allem hatten sie ihren Spaß, fanden die Tour hochinteressanten und freuen sich zumeist schon auf die 11. Tour im kommenden Jahr.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert