Linnicher Kinder holen fünf Medaillen in Stuttgart

Letzte Aktualisierung:

Linnich. Am vergangenen Wochenende fand in Stuttgart das größte Europäische Taekwondo-Kinderturnier statt. Es wurde ausgerichtet vom Weltkinderverband. Viele europäische Nationen waren mit ihren Mannschaften angereist, darunter unter anderem Ungarn, England, Irland, Griechenland, Italien. Auch fünf Kinder und Jugendliche vom Taekwondo Verein Han Kook Linnich nahmen dort teil.

Am Samstag starteten vier von ihnen in der Disziplin Poomse (Formenlauf). Die jüngste Teilnehmerin des Vereins Josefin Iacobucci (7 Jahre) erreichte den 5. Platz, Angelo Iacobucci kam auf den 2. Platz, Jaqueline Iacobucci musste sich ihren Gegnerinnen aus Irland und Baden Würtemberg geschlagen geben und erreichte den 3. Platz. Auch Samantha Iacobucci schaffte es auf den 2. Platz. So war bereits der Samstag mit Erfolg gekrönt. Das gab Aufschwung, auch am Sonntag in der Disziplin Kampf nicht nachzustehen. Das gelang.

Am Morgen startete Angelo Iacobucci und musste sich im Achtelfinale mit 16:13 Punkten nach einem aufregenden Kampf seinem Gegner aus Bayern geschlagen geben. Seine Schwester Samantha Iacobucci kam ins Halbfinale und unterlag dort mit 10:9 Punkten ihrer Gegnerin aus Irland. Marcel Iacobucci schaffte es ins Finale und stand dort seinem Gegner aus Bayern gegenüber. Dieser war an diesem Tag besser und so gab es für Marcel die Silbermedaille. Das Turnier war ein aufregendes Erlebnis für die Kinder, Eltern und die Trainerin, das mit Erfolg gekrönt wurde.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert