Echtz - Letzter Lehrgang für Karl-Heinz Köhler

Letzter Lehrgang für Karl-Heinz Köhler

Von: dol
Letzte Aktualisierung:
sport_trainerprüfungbu
Der Fußballkreis Düren freut sich über 15 neue Inhaber der Trainerlizenz C. Für Ausbildungskoordinator Karl-Heinz Köhler (rechts) war es der letzte Lehrgang, er übergibt an Heinz Wißkirchen (2.v.r.). Foto: Dolfus

Echtz. Seit August haben 15 Teilnehmer, darunter zwei Frauen, in 120 Unterrichtsstunden für den Erwerb der Trainerlizenz C Breitenfußball Profil Kinder gepaukt. Der mehrwöchige Trainerlehrgang fand auf der Sportanlage von Alemannia Straß statt.

Es war der zweite Lehrgang in 2009 und gleichzeitig eine Premiere für den Fußballkreis Düren: Erstmals besuchten mehr als 50 Teilnehmer die Kurse.

Für den Ausbildungskoordinator des Fußballkreises Düren, Karl-Heinz Köhler, war es der letzte Lehrgang. Der 70-Jährige hängt den Posten nach 37 Jahren Jugendarbeit aus Altersgründen an den Nagel. Sein Nachfolger wird Heinz Wißkirchen aus Golzheim. Auch Ausbilder Hans Maintz beendete seine Tätigkeit nach diesem Lehrgang.

Für den sportlichen Teil der Ausbildung der angehenden Trainer zeichneten Winni Ronig und Stefan Möthrath verantwortlich. Wilfried Esser und Heinz-Hubert Werker waren als Referenten zu aktuellen Themen zu Gast. Für den Bereich Regelkunde konnte Schiedsrichter Sven Diel als Experte gewonnen werden.

Verbandssportlehrer Markus Schenk wollte auf dem Sportplatz in Echtz die Prüfung abnehmen, allerdings fiel der praktische Teil dabei im wahrsten Wortsinn ins Wasser. Aufgrund von Regen und Sturm wurde kurzfristig umdisponiert und die Prüfung mündlich abgehalten.

Als Begleiter von Markus Schenk machte sich dabei auch ein alter Trainerfuchs aus dem Kreis Düren ein Bild von der Ausbildung. Gert Engels, Ex-Bundesligaprofi und zuletzt Trainer japanischer Top-Vereine wie Kyoto Purple Sanga und Urawa Red Diamonds, war zu Besuch in seiner alten Heimat.

Er konnte im Anschluss an die Prüfung folgende neue Trainerkollegen beglückwünschen: Jürgen Amann (Columbia Drove), Sascha Botz und Tobias Knauer (beide VfVuJ Winden), Wolfgang Franken (Alemannia Straß), Dirk Guder (SC Merzenich), Aileen Harscheidt, Tanko Özgur und Sarah Pfumfel (alle Sportfreunde Düren), Rolf Hensch und Hubert Thomas (beide Germania Burgwart Bergstein), Stephan Hülsmann (Viktoria Pier), Timo Rademacher, Hakim Saad und Constantin Schweiger (alle SG Beythal) und Toni Scotese (Rhenania Mariaweiler).

Im Jahr 2010 bietet der Fußballkreis wieder einen Lehrgang an. Dieser findet im Frühjahr im Nordkreis statt. Die Termine werden auf der Homepage des Fußballkreises bekannt gegeben.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert