Jülich - Lesestoff für den nächsten Urlaub

Lesestoff für den nächsten Urlaub

Von: Nicola Gottfroh
Letzte Aktualisierung:
buecher-bu
Große Auswahl: Elisabeth Vieztke, Werner Wieczorek und Eberhard Graffmann stöbern in der italienischen Ecke des Bücherflohmarktes.

Jülich. Für Bücherwürmer und Leseratten gab es am Stadtfestwochenende wieder einmal jede Menge zu stöbern in der Stadtbücherei: Der lang erwartete Bücherflohmarkt des Fördervereins der Stadtbücherei lockte wieder einmal mit viel Lesestoff.

Passend zum Italien-Motto des Stadtfestes hatte auch die Bücherei allerlei Titel zu diesem Thema im Angebot - ob nun Bücher italienischer Autoren, Kochbücher, die die Anleitung zu perfekter Pasta geben oder Reiseführer, die auf den nächsten Urlaub in die ewige Stadt Rom vorbereiten.

Natürlich gab es beim Bücherflohmarkt auch eine riesige Auswahl an Büchern, die nichts mit dem Thema Italien zu tun hatten. Zu Schnäppchenpreisen konnten die Besucher Titel aus vielen Wissensgebieten, aber auch Romane, Krimis und Kinderbücher erwerben.

Die Bücher wurden zum Teil aus dem Bestand der Bücherei ausgesondert, ein großer Teil stammt auch aus Schenkungen der Bürger. „Wir freuen uns sehr über die Vielzahl an Buchspenden. Rund 800 Titel haben Jülicher Bürger dem Förderverein zur Verfügung gestellt, damit wir die alten Schätze in der Stadtbücherei verkaufen können”, sagte Elisabeth Vietzke vom Förderverein. Auch zahlreiche gut erhaltene und neuwertige Bücher seien dabei gewesen.

Auch die Resonanz auf den Bücher-Trödel sei großartig, sagte Werner Wieczorek, Leiter der Stadtbibliothek. „Der Flohmarkt kommt bei den Leuten richtig gut an. Darüber freue ich mich sehr und bin vor allem dem Förderverein für seine großartige Initiative dankbar”, so Wieczorek. Dass sich viele Bücherfreunde einen Besuch beim Flohmarkt nicht entgehen ließen, zeigte sich daran, wie viele Titel in kürzester Zeit die Besitzer wechselten. „Innerhalb der ersten Stunden haben wir bereits über 200 Bücher verkauft”, verriet Elisabeth Vieztke.

Die Einnahmen aus dem Bücherflohmarkt kommen dem Sommer-Leseclub, den die Bücherei veranstaltet, zugute. Auch der Termin für den nächsten Bücherflohmarkt steht bereits fest: Am 4. und 5. September können die Jülicher wieder tolle Bücher zu Schnäppchenpreisen in der Stadtbibliothek erwerben. „Natürlich würden wir uns auch dafür wieder sehr über Bücherspenden freuen”, erklärt Vieztke.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert