Düren - Leckerbissen für Freunde der Volksmusik

Leckerbissen für Freunde der Volksmusik

Letzte Aktualisierung:
musikanten_2801
Sie alle treten am 28. Januar beim „Musikantenstadl” in der Arena Kreis Düren auf: Christoph Purtscheller, Mario Wolf, Stefanie Hertel, Georg Astenwald, Andy Borg, Wolfgang Lindner jr., Herlinde, Patrick Lindner, Monika Martin und Markus Wolfahrt (von links).

Düren. Volksmusik, Schlager und gute Laune: Für Freitag, 28. Januar, lädt Andy Borg zum ersten Mal nach Düren in den „Musikantenstadl” ein. Die Veranstaltung in der Arena Kreis Düren beginnt um 19.30 Uhr. Der „König der Volksmusik” hat einige der beliebtesten Künstler volkstümlicher Musik dabei.<br />

Zwei höchst renommierte Kolleginnen darf Andy Borg in der Arena präsentieren: Monika Martin, eine der erfolgreichsten Schlagersängerinnen überhaupt („Ich träum mich heute Nacht in deine Arme”) , und Stefanie Hertel, die mit ihrem natürlichen Charme und ihrer Stimme das Publikum jedes Mal aufs Neue verzaubert - etwa mit „Das Paradies in deinen Augen”. Auch Patrick Lindner, der Münchener Charmeur („Fang dir die Sonne”), und Markus Wohlfahrt, ehemaliger Sänger der Klostertaler („Der liebe Gott sieht alles”), gehören zu den hochkarätigen Gästen auf der Stadl-Bühne. Eine Brise Bergluft bringen das Alpentrio Tirol und Jodlerkönigin Herlinde mit nach Düren.

Fernsehballett tanzt

Für die musikalische Begleitung ist das Stadl-Orchester Wolfgang Lindner Jr. zuständig. Das Fernsehballett des Mitteldeutschen Rundfunks (MDR) ist ebenfalls mit von der Partie.

Der erste „Musikantenstadl” kam 1981 aus der oberösterreichischen Stadt Enns. Seit dem 18. Februar 1984 wird die 120-minütige Unterhaltungsshow auch in Deutschland bundesweit ausgestrahlt. Der Name der populären Sendung leitet sich von Stadl her, dem bayrisch-österreichischen Wort für „Scheune”. Zum 20-jährigen Jubiläum der Sendereihe im Dezember 2005 moderierte Karl Moik seine letzte Sendung - in Klagenfurt. Im Anschluss erlitt der damals 67-jährige Moik einen Schwächeanfall und musste auf der neurologischen Intensivstation des Klagenfurter Krankenhauses behandelt werden - wegen Durchblutungsstörungen im Gehirn. Nachfolger des Entertainers als Moderator wurde der österreichische Schlagersänger Andy Borg („Adios amor”).

Der Eintritt in der Kreis-Arena kostet zwischen 45,40 und 66,45 Euro. Karten gibt es in allen Geschäftsstellen des Zeitungsverlags Aachen (ZVA) sowie in Düren bei der Firma Hamel, Markt 17.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert