Ladendetektiv von Räuber verletzt: Polizei sucht Zeugen

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:

Linnich. Ein Ladendieb hat sich am Donnerstagnachmittag in Linnich mit Gewalt gegen einen Detektiv gewehrt, der den Diebstahl beobachtet hatte. Der Zeuge wurde verletzt, als es zu einer Auseinandersetzung auf dem Parkplatz kam. Der noch unbekannte Dieb konnte entkommen.

Der Vorfall ereignete sich gegen 17.55 Uhr in einem Verbrauchermarkt auf der Rurstraße. Laut Polizei beobachtete der Ladendetektiv den Mann dabei, wie er Nahrungsmittel in seiner Tasche verstaute und ohne zu zahlen den Laden verließ.

Der Zeuge gab sich dem Dieb zu erkennen, woraufhin dieser versuchte, zu flüchten. Als der Detektiv ihn festhielt, schlug der Mann auf den Zeugen ein und konnte sich für kurze Zeit befreien. Auf dem Parkplatz holte der Detektiv den Täter wieder ein und hielt ihn erneut fest. Beide fielen in der Auseinandersetzung gegen ein geparktes Auto. Dabei verletzte sich der Ladendetektiv. Der Dieb floh samt Beute in Richtung Pallandstraße.

Der Dieb ist laut Zeugenaussagen circa 30 Jahre alt, etwa 1,83 m bis 1,85 m groß und von schlanker Statur. Er hat ein helles Gesicht und dünnes kurzes blondes Haar, das schon fast einer Glatze gleicht. Er führte eine große, tief getragene gelbe Umhängetasche mit sich.

Hinweise nimmt die Polizei unter 02421/949-6425 entgegen.

Leserkommentare

Leserkommentare (1)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert