Kunstakademie im Brückenkopf-Park

Von: -vpu-
Letzte Aktualisierung:
9822433.jpg
Nicht nur Maler sind bei der Kunstakademie im Jülicher Park willkommen. Foto: Stock/White Canvas

Jülich. Das Thema Kunst rückt im Brückenkopf-Park Jülich wieder stärker in den Vordergrund. Der Jülicher Kreative Heinz Gebauer erinnert sich an die „Park-Galerie, die ein wenig eingeschlafen ist“. Die Ausstellungen in der Blumenhalle sind aber nun wieder möglich: montags bis donnerstags und sonntags.

Gebauer selbst geht mit zwei besonderen Angeboten vornweg: einer Freskenausstellung vom 18. bis 26. Juli und einer Kunstakademie für „ambitionierte Laien“, die aus dem Park vier Wochen lang Jülichs größtes Atelier machen wird (vom 3. bis 29. August).

Im Juli will Gebauer aber zunächst „der Renaissance-Stadt Jülich mal zeigen, was echtes Fresko ist“. Nach seiner Erfahrung wissen die wenigsten Menschen, was eben echte Freskomalerei ausmacht. Er will das mit Exponaten im Pulvermagazin zeigen.

Gebauer und der zweite Kunst-Profi Hans-Peter Bochem geben bis zu zwölf Teilnehmern der Akademie im August Tipps und technische Möglichkeiten, sich weiterzuentwickeln. Gebauer ist es wichtig, dass dieses Angebot nicht als klassischer Kurs verstanden werden soll. Die Maler, Fotografen, Grafiker, Bildhauer, die sich inspirieren lassen wollen, erhalten Rat und Kritik von den Profis und den weiteren Teilnehmern. Die Arbeiten, die in den vier Wochen entstehen, unterliegen nur einer Bedingung: Sie müssen mit dem Park zu tun haben – und sei es auch nur ein Pflanzen-Stillleben.

Die Interessenten können das gesamte Gelände vier Wochen lang jeweils an vier Tagen (montags, mittwochs, donnerstags, samstags) von 10 bis 18 Uhr nutzen. Ihre „Basisstation“ ist der ehemalige Glas-Pavillon am alten Park-Haupteingang. „Beste Lichtverhältnisse“ sind laut Heinz Gebauer garantiert.

Wenn das Angebot der Kunstakademie funktioniert, dann soll es nicht einmalig bleiben, sondern wiederholt werden. Die beiden Akademieleiter Gebauer und Bochem verzichten auf ein Honorar, so dass diese Akademie für ambitionierte Freizeit-Künstler vergleichsweise günstig ist: vier Wochen für 100 Euro. Anmeldungen erbeten im Brückenkopf-Park Jülich unter Telefon 02461/9795-19 oder 9795-26.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert