Kunst für Menschen mit und ohne Handicap

Letzte Aktualisierung:

Selgersdorf. „Kunstausübung ist insbesondere für Menschen mit Behinderungen ein Weg zu authentischen Ausdrucksformen und ein ideales Medium der Kommunikation. Die Beschäftigung mit der Kunst ist eine Möglichkeit, das enorme kreative Potenzial zu erschließen, über das viele Menschen mit Handicaps verfügen.

Die Kunst hilft ihnen, schöpferische Lebensfreude zu entwickeln und soziale Anerkennung sowie selbst bestimmte Teilhabe am gesellschaftlichen und kulturellen Leben zu erlangen. Für den Betrachter kann die Kunst nicht nur zum Abbau von Berührungsängsten und Vorurteilen beitragen, sondern neue Sichtweisen und Erkenntnisse eröffnen. So baut die Kunst Brücken von Mensch zu Mensch.“ Dies sagte Bernd Neumann ehemaliger Staatsminister bei der Bundeskanzlerin und Beauftragter der Bundesregierung für Kultur und Medien.

Genau dieser Aspekt greift auch die nächste. Kunstausstellung am 25. Mai in der Stephanusschule Selgersdorf auf. Behinderte und nicht Behinderte stellen dort gemeinsam aus. Über 25 Aussteller zeigen von 11 bis 18 Uhr ihre Werke. Die Ausstellung wird musikalisch von Gitarren-Duo „Saitenträumer“ (Heinz Braun, Düren und Karl-Heinz Lissy, Rödingen) begleitet.

Das soziale Engagement der Veranstaltung steht mit im Vordergrund. So kommen alle Ausstellungsgebühren sowie der Reinerlös aus der Bewirtung dem Förderverein der Schule zugute. Natürlich würde sich jeder Aussteller über Interesse, Hinterfragen seiner Beweggründe und viele kleine und große Gespräche freuen, und vielleicht kann so das eine oder andere Kunstwerk seinen Besitzer wechseln.

Auf die Frage, was ist Kunst, antwortet der Veranstalter: „Kunst ist das, was gefällt“, und er ist sich sicher, vieles wird gefallen.

An einem Sonntag wie diesem mit Europa-, Kommunal- und Integrationsrat-Wahl biete sich gerade der Besuch der Kunstausstellung an. „Gehen Sie wählen, lassen die eigene Küche kalt“, lautet eine weitere Empfehlung. „Eine Cafeteria, Grill und freie Getränkte in der Stephanusschule runden einen schönen Sonntag ab und zur ersten Hochrechnung sind Sie wieder zuhause.“

Weitere Informationen gibt es unter: mp_maassen@yahoo.de oder im Internet unter: www.stephanusschule.com.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert