Künstlerin spendet Gemälde für Seniorenwohnheim

Letzte Aktualisierung:

Jülich. Die Künstlerin Stefanie Freialdenhoven aus Inden hat der Seniorenanlage „An der Zitadelle” zwei Gemälde zum Abschluss ihrer Ausstellung „Ansichts-Sachen” im Cafe Pasqualini überreicht.

In Zukunft werden die beiden Bilder, so Heimleiterin Michaela Thiery den Wohnbereich der Pflegeeinrichtung schmücken. „Ich hoffe, mit meinen Bildern den Bewohnern der Seniorenresistenz eine dauerhafte Freude machen zu können.”, so Stefanie Freialdenhoven. „Bedanken möchte ich mich mit diesem Geschenk bei der Heimleitung, für die Möglichkeit, dass ich meine Werke im Rahmen einer Ausstellung in den Räumlichkeiten des Cafes präsentieren durfte.”

Es handelt sich hierbei um zwei farbenfrohe Bilder in Acrylmischtechnik auf Leinwand. Das erste Bild stellt eine in leuchtend rot-weiß Tönen gestaltete Landschaft dar, die den Betrachter in eine ferne und fremde Welt versinken lässt und somit zum Träumen einlädt. Im Gegenzug dazu ist das zweite Gemälde in kräftigeren Naturtönen gehalten und erinnert, auch durch seine uneben angelegte Struktur, an eine Reise durch die hiesige Herbstlandschaft.

Das Restaurant/Café „Pasqualini” ist für Jedermann zugänglich und bildet somit eine der Brücken des Seniorenheims in das „normale” Leben. Hier finden viele interne und externe Veranstaltungen statt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert