Küchenbrand in Mehrfamilienhaus

Von: ma.ho/pol
Letzte Aktualisierung:
20160128_0000a8585249b993_Koslar_Brand.jpg
Bei einem Küchenbrand in Koslar wurde eine 29-Jährige leicht verletzt. Foto: Horrig
20160128_0000a8585249b993_Koslar_Brand1.jpg
Bei einem Küchenbrand in Koslar wurde eine 29-Jährige leicht verletzt. Foto: Horrig

Jülich. Ein Küchenbrand in einem Mehrfamilienhaus im Jülicher Stadtteil Koslar zog am Donnerstagmorgen einen Großeinsatz von Feuerwehr und Rettungsdienst nach sich.

Gegen 8.00 Uhr verließ die 29-jährige Bewohnerin ihre Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Theodor-Heuss-Straße, kehrte aber nur Augenblicke später zurück.

Als sie die Wohnung wieder betrat, bemerkte sie gleich die starke Rauchentwicklung. Eine auf dem Herd abgestellte Kaffeemaschine hatte Feuer gefangen. Die Frau reagierte sofort und löschte mit einem Eimer Wasser die Flammen. Dann lief sie aus dem Haus und rief die Feuerwehr, die schnell vor Ort war.

Noch ist nicht klar, wie es zu dem Brand kommen konnte. Nicht auszuschließen ist, dass das Kind der Bewohnerin den Herd versehentlich betätigte.

In den vom Rauch betroffenen Räumlichkeiten setzte die Feuerwehr Lüfter ein. Im Einsatz waren Einsatzkräfte der Feuerwehren Jülich, Koslar, Barmen und Broich, die Drehleiter Jülich, ein Notarzt, ein Rettungsdienst und die Polizei.
Glücklicherweise kam niemand zu Schaden. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 2000 Euro.

Leserkommentare

Leserkommentare (1)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert