Rurdorf - Krippenfreunde feiern 20-jähriges Bestehen

Krippenfreunde feiern 20-jähriges Bestehen

Von: Kr.
Letzte Aktualisierung:
11556103.jpg
Anlässlich des 20-jährigen Bestehens der Krippenfreunde Rurdorf segnete Pfarrer Konrad Barisch die neuen Figuren für die Außenkrippe ein. Foto: Kròl
11549614.jpg
Mit der goldenen Ehrennadel bedachten Hans Peter Kempen (links) und Wolfgang Goebele (rechts) die Vereinsmitglieder Günther Thiemann und Hubert Dickmeis sowie Wolfgang Witkopp.

Rurdorf. „In Zeiten nachlassenden Glaubens muss man versuchen, den Menschen Gott wieder näher zu bringen, nicht nur in Wort und Schrift, sondern auch im Bild. Vor diesem Hintergrund erhält die Krippendarstellung eine völlig neue Qualität“, erklärte Hans-Peter Kempen, Vorsitzender der Krippenfreunde Rurdorf.

Er hatte gemeinsam mit seinen Vereinsmitgliedern ins Schützenhaus eingeladen, um im Kreise der Krippenbauer, der Ortsvereine, offizieller Vertreter der Stadt Linnich und Vertreter der Krippenbauverbände, das 20-jährige Bestehen des Vereins zu feiern.

Gemeinsam mit Pfarrer Konrad Barisch und Diakon Theo Schmitz hatte man zuvor eine Dankmesse gefeiert. Als Mittel zur Missionierung sah er den Krippenbau an und meinte: „Wie die Hirten so machen sich die Krippenfreunde auf den Weg, voller Stolz für ihr gelungenes Werk, und verharren davor, um Kraft zu schöpfen für den Alltag.“

Kempen erinnerte in seinem Grußwort außerdem an den regen Austausch, der bei Krippenfreunde ungeachtet von Ländergrenzen stattfindet. Bereits 1933 wurde der Welt-Krippenverband gegründet, dem 24 nationale Verbände angehören. Alle vier Jahre finden Treffen statt, das nächste im Oktober 2016 in Bergamo und in vier Jahren werden sich die Krippenfreunde in Aachen treffen. Sicherlich werden dort etliche Rurdorfer Krippenbauer mit dabei sein, denn rund um den Krippenbau dreht sich alles in ihrem Vereinsleben.

Einen Überblick über die zahlreichen Aktionen gab Vorstandsmitglied Wolfgang Goebele den zahlreichen Gästen. Am 6. Januar 1996 gründeten sieben Rurdorfer diesen Verein, der seither ständig neue Mitglieder gewinnt. Regelmäßige Krippenbau Kurs auch für Kinder gehören ebenso in den Veranstaltungskalender, wie die Organisation von Krippenwegen in Jülich, Linnich und Rurdorf. Mal- und Schnitzkurse gehören dazu, sowie Fahrten und die Pflege von Partnerschaften mit anderen Krippenvereinen. Besonders stolz ist man auf die Tatsache, dass man sogar die Krippe des Aachener Doms mit gestalten durfte.

Die jährlichen Krippenausstellungen gehören ebenfalls zum Programm dazu, sowie die Gestaltung der Außenkrippe vor dem Pfarrhaus. Sie wurde zum runden Geburtstag um eine Attraktion, oder besser gesagt, um vier reicher. Die Heiligen Drei Könige nebst Pagen machte sich der Verein zum Geschenk. Hier galt ein besonderer Dank dem Vereinsmitglied Lily Bergemann, die die handgeschnitzten Figuren in wunderschöne selbst genähte Kleidung hüllte.

Die Feier nutzten die Krippenfreunde außerdem, um einige verdiente Mitglieder zu ehren. Hubert Dickmeis und Günther Thiemann wurden für ihr langjähriges Engagement mit der goldenen Ehrennadel bedacht. Eine weitere Ehrennadel ging an den ehemaligen Bürgermeister Wolfgang Witkopp. Seit Bestehen des Vereins und der Ausrichtung der Ausstellung hat er die Schirmherrschaft über diese Veranstaltung übernommen und den Verein in vielfältiger Weise unterstützt.

Er soll auch weiterhin als Schirmherr fungieren. Herzlich dankte er den Krippenfreunden und hatte eigens zu diesem Anlass ein Gedicht verfasst. Ein Grußwort richtete Bürgermeisterin Marion Schunck Zenker an den Verein und seine Geburtstagsgäste. Die Feierstunde musikalisch gestalteten die Eifler Alphornisten, die auch schon den Gottesdienst bereichert hatten.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert