Kreis Düren - Kreisschiris beim „Dana Cup“ in Dänemark

Kreisschiris beim „Dana Cup“ in Dänemark

Letzte Aktualisierung:

Kreis Düren. 2900 Spiele werden in diesen Tagen beim Fußball-Turnier „Dana Cup“ im dänischen Hjörring ausgetragen. Neben den rund 1150 Teams sind auch 281 Schiedsrichter aus aller Welt vor Ort.

Sie kommen aus Brasilien, Tschechien, England, Spanien, Finnland, Deutschland, Hong Kong, Irland, den Niederlanden, Norwegen, Polen, Rumänien, Schweden, den USA und natürlich aus Dänemark selbst. Jeder Referee leitet im Schnitt zehn Spiele von Dienstag bis Samstag.

Unter den Unparteiischen findet man auch Lukas Kunkel (Salingia Barmen), Dominik Mynarek (CSV Düren), Marco Graffi (Borussia Freialdenhoven), Niclas Pracht (Hambacher SV) und Marvin Koll (SG Vossenack/Hürtgen) aus dem Fußballkreis Düren. Generell ist das Jugend-Turnier von Seiten des Fußballkreises gut besucht. So spielen zum Beispiel der FC Düren-Niederau oder Jugendsport Wenau mit verschiedenen Mannschaften vor.

„Diese Spiele haben natürlich eine hohe Intensität, das fordert einen schon ziemlich. Aber gerade das macht ja auch Spaß. Zudem ist es schön, sich bei so einem internationalen Turnier mit Schiedsrichtern aus der ganzen Welt auszutauschen“, berichtet Barmens Lukas Kunkel.

Wer ebenso ein solches Abenteuer erleben möchte, hat schon bald die Möglichkeit dazu, Schiedsrichter zu werden. Der Fußballkreis Düren sucht wieder Unparteiische. Ein neuer Anwärter-Lehrgang wird ab dem 24. August angeboten. Unter www.fvm.de/index.php?id=130 kann man sich für den Lehrgang anmelden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert