Kreisliga A: „Zehner“ wollen die Tabellenspitze verteidigen

Von: hfs
Letzte Aktualisierung:

Jülich. Mit dem knappen, aber nicht unverdienten 1:0-Erfolg bei der Germania in Burgwart übernahmen die Jülicher „Zehner“ erstmals in dieser Saison die Tabellenspitze in der Fußball-Kreisliga A Düren. „Die möchten wir natürlich zu Hause gegen Wenau II verteidigen“, sagt Spielertrainer Michael Hermanns.

Der hat zwar Respekt vor den Gästen, aber spielerisch sieht er schon die Vorteile bei seinen Schützlingen, die natürlich mit breiter Brust auflaufen werden. Dass es trotzdem schwer wird, betont das Jülicher Lager, „aber wir müssen einfach die Chancen besser verwerten“, blickt Hermanns auf das Spiel bei der Germania zurück. „Spielerisch überlegen, aber im Abschluss zu zaghaft“, fasst der SCJ-Coach zusammen. Der hofft, dass seine Elf zur eingespielten Linie zurückfinden wird.

Dass die Gäste aus Wenau bemüht sein werden, im Karl-Knipp-rath-Stadion einen Punkt zu holen, daran lässt Coach Manfred Stärk keinen Zweifel. Der trat erst in dieser Woche seinen Trainerposten an und wurde damit Nachfolger von Interimscoach Markus Kohlhaas. „Ein Punkt wäre schön, der würde uns in der derzeitigen Situation schon helfen“, glaubt Stärk. Personell fehlen wiederum drei Stammspieler, zudem sind einige Akteure noch angeschlagen.

„Auch wenn vielleicht der eine oder andere noch bis zum Abpfiff zurückkehren kann, Jülich ist Favorit, steht nicht von ungefähr oben an der Tabellenspitze“, gibt Stärk die Favoritenrolle an die Gastgeber weiter. Er sieht insbesondere seine Abwehrreihe in Jülich gefordert, denn die kassierte bisher schon 23 Gegentore.

„Daran müssen wir arbeiten, um aus dem unteren Tabellendrittel weg zu kommen“, sagt Stärk. Und er ist auch optimistisch, dass dies gelingen wird. Der erste Schritt dazu soll in Jülich erfolgen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert