Kreisliga A: Nagelprobe für die „Zehner“ folgt noch

Von: hfs.
Letzte Aktualisierung:

Jülich. Nach dem 3:1-Erfolg der „Zehner“ gegen Jugendsport Wenau II waren sich alle einig, dass der Heimsieg verdient ist. „Die erste Halbzeit war ausgeglichen“, sagte Jülichs Spielertrainer Michael Hermanns.

Der hatte zwar bis zur 10. Minute zwei gute Chancen durch Büttner und Farahat für seine Elf gesehen, „aber mit Fortdauer der Partie kamen die Jugendsportler immer besser ins Spiel“, konstatiert er.

Nach der Pause erlebte er indes nur noch seine Jungs in der Vorwärtsbewegung. „Da waren wir eindeutig die bessere Mannschaft.“ Nicht zuletzt deshalb, weil mit Thomas Hoffmann – er wurde für Timo Grzorzitza eingewechselt – der SCJ zu einem anderen Spiel fand. „Tom hat die Bälle im Mittelfeld gehalten und damit auch unseren Außenverteidigern Zeit gegeben, mit nach vorne zu rücken“, war dessen Einwechslung laut Hermanns ein Glücksfall fürs Spiel.

Dass Hoffmann auch noch selbst die 2:1-Führung (69.) schoss, brachte für Jülich den endgültigen Durchbruch. „Ja, es war eine gute Nummer, die wir da abgeliefert haben. Ich bin sehr zufrieden“, lobte Hermanns sein Team, das damit Tabellenplatz 1 festigt.

Mit der aktuellen Euphoriewelle über die Spitzenposition möchte er sich indes nicht anfreunden. „Ich freue mich natürlich, aber es ist eine Momentaufnahme.“ Inwieweit der Platz an der Sonne nach den kommenden, wie Hermanns sagt, „dicken Brocken“ – am Sonntag beim Türkischen SV, dann kommt Rurdorf, anschließend geht es nach Winden – gehalten wird, muss sich zeigen.

„Für mich steht dann fest, wie stark wir wirklich sind“, nimmt es der Jülicher Spielertrainer gelassen und stellt mit Genugtuung fest, dass die Mannschaft gewillt ist, die „Pool-Position“ zu halten.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert