Kreisliga A-Derby in Barmen: Für beide Teams zählt nur ein Sieg

Von: hfs.
Letzte Aktualisierung:

Jülich. Bei der Salingia in Barmen läuft am Samstag ab 15.30 Uhr das Derby gegen den FC Rurdorf. Dazu gibt es klare Ansagen der Trainer Marcel Kaiser und Werner Schönen. „Wir wollen gewinnen“, sagen beide unisono. Sie wissen auch, dass schwere 90 Minuten warten.

Es ist, und darin sind sich Trainer und Spieler ebenfalls einig, ein Spiel auf Augenhöhe. „Jeder kennt jeden, Überraschungen hüben wie drüben wird es nicht geben“, sagt Marcel Kaiser. Der setzt seine Elf schon vor dem Anpfiff unter Druck. „Wir müssen gewinnen, wir brauchen dringend diese drei Punkte“, sagt er. Warum? Das verdeutlicht ein Blick auf die aktuelle Tabelle der Kreisliga A. Dort rangieren die Gastgeber mit sechs Punkten aus sechs Spielen auf dem drittletzten Platz. Rurdorf ist zwar Zehnter, hat aber nur ein Pünktchen mehr auf dem Konto.

„Wir spielen mit dem FC gegen den Abstieg“, ist Kaiser überzeugt. Und da es in dieser Saison ungleich schwerer wird, aus dem Tabellenkeller zukommen, müsse man „gegen mitgefährdete Teams möglichst drei Punkte holen.“ Personell hat er alle Akteure an Bord, sieht sich so „für hart umkämpfte 90 Minuten gewappnet.“

Für sein Pendant Werner Schönen ist die Personalsituation nicht so entspannt. Der rotgesperrte Jürgen Mantik steht zwar wieder zur Verfügung und auch Simon Braun ist aus dem Urlaub zurück. „Aber es gibt noch die eine oder andere Lücke bei den Stammspielern, trotzdem habe ich jetzt zwei Alternativen mehr“, sagt Schönen.

Der Coach macht ganz klar, „dass ich gewinnen will“ und ist überzeugt, dass dies gelingt. „Spielerisch schätze ich uns stärker ein, aber wir müssen verhindern, dass wir in der Vorwärtsbewegung den Ball verlieren, denn dann bekommen wir es gegen Barmen schwer. Die haben schnelle Stürmer, wir werden ausgekontert.“

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert