Lokalsport Fußballschuhe Teaser Freisteller

Koslarer St.-Josef-Schützen ehren und befördern

Von: brs
Letzte Aktualisierung:
14244839.jpg
Anlässlich ihrer Jahreshauptversammlung stellten sich die Koslarer Schützen zum Gruppenbild mit Geehrten und Siegern der diesjährigen Vereinsmeisterschaften vor dem Pfarrheim auf.

Koslar. Anlässlich der Jahreshauptversammlung am sonntäglichen Patronatstag hatten die Koslarer St. Josef-Schützen wieder einige Ehrungen und Auszeichnungen zu vergeben.

Fritz Eichner wurde für 25-jährige Mitgliedschaft ausgezeichnet, Heinz Esser und Bernd Stauch für jeweils 40 Jahre und Willi Montforth blickt sogar auf bereits 60 Jahre Zugehörigkeit zur Schützenbruderschaft zurück.

Über das silberne Verdienstkreuz durfte sich Bert Kick freuen, der sich als Technikwart des Schützenheims im vergangenen Jahr besonders um Erhalt und Modernisierung eben dieses Heims gekümmert hat.

Im Offizierscorps der Bruderschaft durften sich Felicitas Wittig über ihre Beförderung zum Leutnant, Anne Herzogenrath über die Beförderung zum Oberleutnant und Käthi Ruhrig über ihre Beförderung zum Major freuen.

Lange Siegerliste

Die Jahreshauptversammlung der St.-Josef-Schützenwäre nicht vollständig ohne die lange Siegerliste der jüngsten Vereinsmeisterschaften: Bei den Senioren I angestrichen trugen sich Hans Lörken mit 96 Ringen und Klaus Klören mit 91 Ringen in die Siegerliste ein. Den Wettbewerb bei den Senioren II angestrichen entschied Willi Montforth mit 126 Ringen für sich.

In der Klasse Senioren I aufgelegt lauten die Platzierungen folgendermaßen: 1. Bernd Stauch (147 Ringe), 2. Hans Lörken (146), 3. Klaus Klören (146).

Erstplatzierte bei den Damen III aufgelegt ist Pauli Montforth mit 141 Ringen, die Damen II aufgelegt gewann Felicitas Wittig mit 148 Ringen.

In der Altersklasse aufgelegt stand Heinz Esser mit 148 Ringen ganz oben auf dem Treppchen, Zweiter wurde Walter Wittig mit 146 Ringen und auf dem dritten Platz folgt Volker Klescht mit 145 Ringen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert