Kooperationsvertrag: Zwei Städte in einem Hallenbad

Von: Kr.
Letzte Aktualisierung:
7336281.jpg
Eine Kooperation sind die Städte Geilenkirchen und Linnich eingegangen. Sie bieten Firmen in ihrem Stadtgebiet günstige Konditionen für ihre Mitarbeiter bei der Nutzung des Linnicher Hallenbades. Vor Ort unterzeichneten die Bürgermeister Wolfgang Witkopp (r.) und Thomas Fiedler die Vereinbarung. Foto: Kròl

Linnich/Geilenkirchen. Schwimmen ist eine besonders gesundheitsfördernde Sportart. Seit im vergangenen September das Linnicher Schwimmbad wieder seine Pforten geöffnet hat, wird das Ruba gerne von gesundheitsbewussten und sportbegeisterten Bürgern genutzt.

Etwas für die Gesundheit ihrer Mitarbeiter können nun auch die Linnicher Firmen tun, denn die Stadt hält ein besonderes Angebot für sie bereit. Sie können Mehrfachkarten für ihre Mitarbeiter erwerben. Der besondere Clou: Zu jeder Zehner-Karte gibt es zwei Freikarten, beim Kauf einer Zwanziger Karte gibt es sogar vier Freikarten.

Firmen angeschrieben

Rund zehn Firmen hat die Verwaltung angeschrieben. Bei Bedarf können sich noch weitere Betriebe in dieses Angebot einklinken. Darüber hinaus ist die Stadt Linnich mit der Nachbarkommune Geilenkirchen eine Kooperation eingegangen. Auch sie bietet ihren Firmen dieses Angebot, denn bekanntlich existiert in Geilenkirchen seit dem Brand im Hallenbad im letzten Jahr dort keine Schwimmmöglichkeit mehr.

Geilenkirchens Bürgermeister Thomas Fiedler sah sich deshalb einmal in Linnich um – und war begeistert von dem, was er dort sah. Bürgermeister Wolfgang Witkopp berichtete ihm, dass das Ruba sehr gut angenommen wird. Darüber hinaus sind die Schwimmkurse – angefangen bei der Schwimmausbildung für die Kleinsten bis hin zu Aquafitness – ständig ausgebucht.

Außerdem besuchten sehr viele Schwimmer regelmäßig das Bad. Rund 10 000 Badegäste wurden seit der Neueröffnung gezählt. Als nächstes plant die Stadt einen Schwimmkurs für Erwachsene.

Von den Kinder- und Jugendfördermitteln der Sparkasse Düren sollen Spielgeräte fürs Bad angeschafft werden.

Außerdem ist für die nächste Zeit dort noch einmal ein größeres „Event“ geplant.

Leserkommentare

Leserkommentare (1)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert