Fluch der Karibik Freisteller Jack Sparrow Kino

Kooperation: Sparkasse vermittelt Schülerinnen Finanzwissen

Von: alba
Letzte Aktualisierung:
7002148.jpg
Partnerschaft besiegelt: v.l. Joachim Hülshorst (Schulamt), Heinz Gehlen (IHK Aachen), Maria Badenheuer (Leiterin MGJ), Uwe Willner (Sparkasse Düren) und Martina Jordan (KURS-Büro Düren). Foto: Barth

Jülich. Die musikalische Untermalung hatte durchaus Symbolcharakter. Als die fünf Protagonisten zur schriftlichen Besiegelung der Kooperation zwischen dem Mädchengymnasium Jülich (MGJ) und Sparkasse Düren antraten, intonierte der Schulchor des MGJ Coldplays „Viva la Vida“.

Eine Hymne auf das Leben, dem die Schülerinnen des MGJ demnächst womöglich gelassener entgegenblicken können. Zumindest, wenn die Partnerschaft zwischen Kreditinstitut und Europaschule die gewünschte Vorbereitung in Sachen Wirtschaftswissen mit sich bringt. Unterstützt wird die Kooperation von Schulamt und der Initiative KURS, an der auch die Industrie- und Handelskammer Aachen (IHK) beteiligt ist. KURS steht für „Kooperationsnetze Unternehmen der Region und Schule“.

Uwe Willner sang zwar nicht lauthals mit, dafür beschwor der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse den Willen seiner Instituts, die Schülerinnen „künftig noch besser in die Geheimnisse der Wirtschaft einzuweihen. Wir wollen diese Verbindung leben und die Finanzwelt früh ein Stück transparenter machen.“

Weiblicher Personalanteil

Beim kleinen Festakt im Gymnasium wies Willner gar auf die jene Ex-MGJ´lerinnen hin, die mittlerweile bei seinem Institut beschäftigt seien. „Da haben wir nur gute Erfahrungen gemacht. Überhaupt liegt der weibliche Personalanteil bei rund 60 Prozent. Das sagt doch etwas aus“, so der Kommunalbanker.

Heinz Gehlen, Geschäftsführer der IHK Aachen, lobte das Engagement der Wirtschaft in Schulen, „schließlich war es früher allein den Bildungsinstitutionen vorbehalten, die jungen Leute auf das Leben vorzubereiten. Diese Aufgabe wird heute glücklicherweise geteilt.“ Die Lebens- und Arbeitsrealität in die Schulen zu tragen, gehöre heute zur gesellschaftlichen Verantwortung von Institutionen und Unternehmen. Auch Schulleiterin Maria Bardenheuer sieht Wirkungskraft im Engagement von Unternehmen wie der Sparkasse. „Viele Schülerinnen streben in eine kaufmännische Ausbildung oder zu einem Kreditinstitut, da kann das Fachwissen der Experten bereits zur Schulzeit wichtig für die Berufswahl sein.“

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert