Konrad Beikircher mit sich einer Meinung

Letzte Aktualisierung:

Körrenzig. Der bekannte Kabarettist Konrad Beikircher wird am Donnerstag, 1. September, im Rahmen der Reihe „Kultur Alte Kirche“ in Körrenzig zu Gast sein und sein Programm „Bin völlig meiner Meinung“ vorstellen.

Zuhörer können hier erfahren, was passiert, wenn seine Frau Roleber, mit der er 1984 bis 1992 den WDR unsicher gemacht hat, heute mit der Frau Walterscheidt telefoniert und einen bösen Blick auf die neue Zeit wirft. Oder wenn er gar in Holland einen coffee shop aufsucht, weil er einem Freund was mitbringen will, sowas aber noch nie gemacht hat! Und wie tanzen diese jungen Leute heutzutage überhaupt?

Dazu lüftet Beikircher ein paar Geheimnisse aus der großen „Revolutionszeit“ 1967/68, z.B. wie aktiv er damals für die Gleichberechtigung demonstriert hat, bis er begriffen hat, worum es da eigentlich geht. Und er beschäftigt sich mit den elementaren Fragen, wie viel Mann liegen eigentlich im Schrein der Heiligen Drei Könige im Kölner Dom, und was hat Japan mit Jesus zu tun?

Beikircher ganz nah, und in Bestform. „Und Rheinisch ist immer dabei, die Sprache, die auch uns Herrjott spricht, deshalb ist es im Rheinland ja so schön!“

Für das Gastspiel Konrad Beikirchers sind nur noch wenige Restkarten im Vorverkauf bei der Geschäftsstelle der Raiffeisenbank Erkelenz in Körrenzig, Hauptstraße 106 oder am Veranstaltungstag an der Abendkasse ab 18.30 Uhr erhältlich. Die Veranstaltung beginnt um 19.30 Uhr.

Weitere Informationen: www.altekirche-koerrenzig.de.

Sonstige Rückfragen per E-Mail an vorstand@altekirche-koerrenzig.de.

Veranstalter ist der Verein „Rettet die Alte Kirche“, Körrenzig.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert