Königspaar im Cabrio kutschiert

Von: ptj
Letzte Aktualisierung:
schütz lamers bild
Ein stolzes Alt-Königspaar lässt sich im Cabrio kutschieren: Traditionell werden in Lamersdorf erst am Kirmesmontag die neuen Majestäten gekrönt. Foto: Jagodzinska

Lamersdorf. Angeführt von der Lamersdorfer Reiterstaffel präsentierte sich der Große Festzug der St. Cornelius-Schützenbruderschaft Lamersdorf erneut besonders prächtig.

In zwei Cabrios ließen sich das scheidende Königspaar Horst und Walburga Kröngen und Jungschützenprinz Maximilian Marx mit Freundin Barbara durch die geschmückten Straßen kutschieren und von ihren „Untertanen” in den Straßen bejubeln. Eskortiert wurden sie von den Gastbruderschaften St. Sebastianus und St. Pankratius Inden-Aldorf und St. Sebastianus Frenz mit Bezirkskönig Michael Johnen-Faber. Die königliche Präsenz komplettierte Schülerprinz Tobias Mürkens.

Für die würdige Begleitmusik sorgten die Spielmannszüge aus Inden-Altdorf, Frenz und Lamersdorf und der Musikverein „Frohsinn” Schmidt. Mit einem Umzug durch den Ort hatte das Fest am Samstag begonnen. Im Anschluss zeichnete Brudermeister Paul-Willi Leonards folgende Mitglieder für 40-jährige Treue aus: Josef Gatzen, Georg Jansen, Robert Klinkenberg und Herbert Weihs. Für seinen unermüdlichen Einsatz in der Bruderschaft wurde Brudermeister und General Paul-Willi Leonards durch Bezirksbundesmeister Hermann-Josef Wirtz mit dem St. Sebastianus Ehrenkreuz ausgezeichnet.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert