Kölsche Nacht mit „Bremsklötz“ krönt Sommerturnier im Möhnewinkel

Von: hfs
Letzte Aktualisierung:
12760800.jpg
Mit der Band „Die Bremsklötz“ war es dank einiger Sponsoren gelungen, erstmals eine Liveband im Rahmen des Traditionsturniers in den „Möhnewinkel“ zu holen. Foto: hfs.

Juelich. Dies war noch einmal eine „Kölsche Nacht“, wie sie sich die Fans des Sommerturniers von Germania Lich-Steinstraß schon lange gewünscht hatten. Mit der Band „Die Bremsklötz“ war es dank einiger Sponsoren gelungen, erstmals eine Liveband im Rahmen des Traditionsturniers in den „Möhnewinkel“ zu holen.

Und Thomas, Schwalle, Stefan und Jörg ließen hören, warum sie schon seit vielen Jahren in hiesigen Gefilden einen guten Namen haben. Nicht nur kölsche Schlager gaben sie zum Besten, sondern auch internationale Hits, welche die vielen Gäste gerne, laut und stimmgewaltig mitsangen. Den vier Musikern machte der Auftritt unter dem Sternenhimmel ebenfalls richtig Spaß, so viel, dass sie am Ende ihres Auftritts spontan ihre Gage für zwei Jugendprojekte in Lich-Steinstraß spendeten.

Riesiger Applaus war den Musikern ob dieser tollen Geste gewiss. Applaus gab es zuvor auch für die Jülicher „Zehner“. Die hatten sie sich mit einem 5:0-Sieg gegen Viktoria Koslar ins Endspiel geschossen (Das Finalergebnis lag bei Redaktionsschluss noch nicht vor), wobei sie am Sonntagabend auf den FC 06 Rurdorf trafen, der sich mit eiem 11:1-Kantersieg klar gegen Schwarz-Weiß Titz behauptet hatte und ein echter Prüfstein ist.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert