Jülich - Kleinkrieg betagter Herren

Kleinkrieg betagter Herren

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
Nachbarn Garten Streit
Wenn zwei sich wortlos gegenüberstehen, ist schon viel verloren - bei Streit am Gartenzaun hilft oft nur gegenseitiges Verständnis. Foto: dpa

Jülich. Zu einem „Kleinkrieg am Gartenzaun” musste am Montagmorgen die Polizei in Jülich ausrücken. Was war geschehen?

Schon länger schwelt scheinbar ein Streit zwischen zwei Senioren, die im selben Mehrfamilienhaus wohnen. Bei den Auseinandersetzungen geht es wohl auch um den gemeinsam genutzten Garten.

Als am frühen Montagmorgen einer der beiden Rentner in den Garten gegangen war, hatte sein Kontrahent die Situation genutzt, um seinem Widersacher „eine Lektion zu erteilen”.

Kurzerhand befestigte er ein Vorhängeschloss am Durchgang zum Garten, sodass sein Mitbewohner hinter Maschendrahtzaun gefangen war, bis die Beamten ihn befreien konnten. Durch lautes Rufen hatte der Geschädigte auf sich aufmerksam gemacht.

Der Beschuldigte rechtfertigte das Einschließen seines Widersachers mit dessen „unordentlichen Verhaltens”. Die Polizei leitete ein Strafverfahren gegen den betagten Beschuldigten ein.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert