Kleine Bescherung und große Gaben beim Nikolausschwimmen

Von: Kr.
Letzte Aktualisierung:
9089348.jpg
Gespannt verfolgten die Vertreter der Stadt, Hans Josef Corsten (2.v.r.) sowie Alfons Batsch (r.) und natürlich die rund 50 Kinder die Ausführungen des Nikolaus. Foto: Kròl

Linnich. Der Nikolaus besuchte die jungen Schwimmer und Schwimmerinnen, die zum Nikolaus-schwimmen des Fördervereins „Schwimmsport im Hallenbad Linnich“ ins RuBa gekommen waren. Er hatte für sie alle einen Weckmann und kleine Geschenke mitgebracht.

Bescherung hatte es allerdings schon einmal im September gegeben. Die Sparkasse Düren hatte aus ihrem Fördertopf „Kinder – lachen – lernen“ 110.000 Euro an die Stadt überwiesen und 15 000 Euro hatten sie davon in neues und attraktives Spielgerät für das Hallenbad investiert. Unter anderem war eine große Schwimminsel mit Rutsche angeschafft worden, auf der die Kinder nun eifrig herumtobten. Beatrix Reuter von der Sparkasse Düren, Jugendmarktbetreuer Daniel Göbbels und Geschäftsstellenleiter Ali-Riza Altin sowie der Beigeordnete der Stadt Linnich, Hans-Josef Corsten, und Ortsvorsteher Alfons Batsch, die gekommen waren um die offizielle Übergabe vorzunehmen, schauten fast ein wenig neidisch und hätten sich schon gerne, wie es die stellvertretende Bürgermeisterin Marion Schunck-Zenker machte, mit ins Wasser begeben. Die Aufgabe, sich im Namen der Kinder für diese Spende zu bedanken, hatte der Nikolaus persönlich übernommen.

Aus der Verantwortung ist der Förderverein, der lange Zeit den Schwimmbetrieb aufrecht hielt, nun entlassen. Er veranstaltet lediglich noch das Oster- und Nikolausschwimmen für die Kinder, die sich stets großer Beliebtheit erfreuen. Zurzeit sind die Mitglieder des Vereins auf der Suche nach neuen Aufgaben, die mit dazu beitragen sollen, das Linnicher RuBa noch attraktiver zu gestalten.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert