Rödingen - Klangvoller Chor und besinnliches Duett bringen Weihnachtsstimmung

Klangvoller Chor und besinnliches Duett bringen Weihnachtsstimmung

Von: bro
Letzte Aktualisierung:
Chor
Der Chor des MGV präsentierte sein Weihnachtsrepertoire. Foto: Laura Broderius

Rödingen. Die Adventszeit ist eine Zeit der Besinnung – das Adventssingen des Männergesangvereins (MGV) Rödingen-Höllen wurde diesem Anspruch gerecht. Mit traditionellen Weihnachtsliedern erfüllten die Sänger die gut besuchte Rödinger Pfarrkirche mit vorweihnachtlichem Flair.

Der wurde nicht nur musikalisch, sondern auch erzählerisch umgesetzt. Mit Weihnachtsgeschichten, die mal lustig, mal nachdenklich sind, wurden die Lieder des Chores mit Alltäglichem verknüpft.

Chorleiter Dominik Lorenz wechselte das Programm mit dem Solostück „Präludium C-Dur“ von Johann Sebastian Bach an der Orgel ab. Verträumt und besinnlich klangen die Töne von der Ampore hinunter in die Reihen der Zuhörer. Mit Freundin und Bratschistin Camila Tapia spielte er im Duett die Stücke „Air“ von Bach und „The First Noël“.

Als Studenten der Musikhochschule Düsseldorf ließen beide erkennen, in welche Richtung sie es in nicht allzu langer Zeit verschlagen wird: Camila Tapia, die ursprünglich aus Chile kommt, plant, den Master in Orchesterspiel zu machen, während Dominik Lorenz bereits mitten in seinem Master in Chorleitung und Orgelspiel steht. Seit drei Jahren leitet er bereits den Chor.

Den beiden angehende Musik-Profis merkte man das „angehend“ nicht an: Mit sanftem Anschlag auf der Orgel und ebenso sanften Streichbewegungen auf der Bratsche verliehen sie den Stücken den richtigen Ausdruck.

Der fand sich auch beim Dirigieren wieder. Akkurat und routiniert waren die Handbewegungen Lorenz‘. Ebenso antwortete der Chor des MännergesangvereinsGV. Dafür, dass nicht immer nur die selben sangen, war gesorgt: Bekannte Lieder wie „Wir sagen euch an“ oder „Tochter Zion“ wurden zwischendurch gemeinsam gesungen. Imbiss und Getränke im Leo-Lange-Haus im Anschluss rundeten das Programm ab.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert