Kita „Rappelkiste” bietet Kurse an

Letzte Aktualisierung:

Lich-Steinstraß. Das Familienzentrum Hand in Hand Kita „Rappelkiste” hält auch im kommenden Halbjahr wieder attraktive Angebote für Jülicher Familien bereit.

Zu finden sind die neuen Heftchen in den Rathäusern, bei der Buchhandlung Fischer und in der Kita.

Verspannungen im Schulter-Nacken-Bereich, Spannungskopfschmerz, wer kennt das nicht. In dem Partnerkurs erlernen die Teilnehmer eine entspannende Kopf-Schulter-Nackenmassage. Beginn ist am Mittwoch, 7. Dezember, von 20 Uhr bis 21.30 Uhr, die Kosten betragen drei Euro, Mirjam Angnes leitet den Kurs.

Im zweiten Kurs steht die Fußmassage im Mittelpunkt, denn Füße sind Mikrosysteme in stetiger Wechselbeziehung zum ganzen Menschen. Auf Grundlage der Fußreflexzonenarbeit schult Massagetherapeutin Mirjam Angnes die Teilnehmer für den Blick für die Wirksamkeit des Einfachen, wobei sie Hilfsmittel vermeidet. Die Massageform kann in allen Altersgruppen angewendet werden.

Beginn ist am Mittwoch, 14. Dezember, von 20 bis 21.30 Uhr, die Kosten betragen drei Euro.

Mehrsprachige Kinder

Sprachförderung und Elternbildung mit Zuwanderergeschichte lautet das Thema eines weiteren Kurses. Sprachliche Bildung beginnt in der Familie und wird ergänzt und fortgeführt in der Kindertageseinrichtung. Rucksack Kita unterstützt Kinder und Eltern mit Zuwanderergeschichte sowie Kindertageseinrichtungen in diesem Bildungsprozess. Die Mehrsprachigkeit wird dabei als Potenzial der Kinder aufgegriffen.

Beginn ist am Montag, 30. Januar, um 19.30 Uhr in der Kita, die Leitung hat Gudrun Petry.

Zu einem Info-Abend sind Interessierte eingeladen, die die Sprachentwicklung ihrer Kinder fördern möchten. Wie entwickelt sich unsere Sprache und wie erkenne ich Störungen? Welche Faktoren beeinflussen die Sprachentwicklung? Wann braucht es Förderung und wann Therapie?

An diesem Abend beschäftigen sich Referentin und Gäste mit diesen Fragestellungen, um frühzeitig zu erkennen, wann Kinder gezielte und professionelle Unterstützung benötigen. Referentin Ines Ponten wird am 29. Februar ab 19.30 Uhr in der Kita informieren.

Die Teilnehmer werden um rechtzeitige Anmeldung unter 02461/58374 gebeten.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert