Kita „Kleine Strolche“ feiert 50-jähriges Bestehen

Von: brs
Letzte Aktualisierung:
14555823.jpg
Umringt war auch die Preistheke der Tombola, die die „Kleinen Strolche“ bestückt hatten. Foto: Britta Sylvester

Jülich. Die bunten Luftballons am Zaun verkünden es schon von Weitem: In der Jülicher Kindertagesstätte „Kleine Strolche“ gibt es an diesem Samstag etwas feiern. Und nicht irgendetwas, die evangelische Tageseinrichtung für Kinder feierte ihren 50. Geburtstag.

In der Woche vor dem großen Fest haben die Erzieherinnen mit ihren Schutzbefohlenen eine Zeitreise in die 1960er Jahre unternommen und zum Beispiel alte Kinderspiele wie Hüpfkästchen gespielt. Auch zum Mittagessen wurde aufgetischt was Anno 1967 schwer in Mode war: „Es gab verlorene Eier und sowas wie Käseigel“, erzählt Erzieherin Sabine Hardt und muss schmunzeln: „Die Kinder haben ganz schön erstaunt geguckt.“

Das samstägliche Fest nun war Abschluss und Höhepunkt der Geburtstagswoche. Mit Kaffee, Kuchen, Musik, Tombola und vielen Gästen feierten „Die kleinen Strolche“ unter strahlendem Maisonnenhimmel ein fröhlich buntes Fest.

Eine Fotowand zeigte Bilder und Zeitungsausschnitte aus den vergangenen fünf Jahrzehnten, am Eingang zur Kita konnten sich die Besucher auf einer Zeitleiste verewigen. Für die Kinder gab es eine Reihe Bastelangebote, einige von ihnen angelehnt an das Buch über den kleinen Fisch „Swimmy“ von Leo Lionni, der auch das Motto für den morgendlichen Festgottesdienst geliefert hatte.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert