Stetternich - Kirchenchor St. Martinus in Stetternich zieht Bilanz

Kirchenchor St. Martinus in Stetternich zieht Bilanz

Letzte Aktualisierung:

Stetternich. Die Jahreshauptversammlung des Kirchenchores St. Martinus Stetternich fand traditionell im Haus Zillbach unter der Leitung des Vorsitzenden Rolf Berns statt.

Der Chorleiter Christian Werres bedankte sich bei den engagierten Sängerinnen und Sängern für die produktive Chorarbeit nach dem Motto „Übung macht den Meister”. Der Kirchenchor St. Martinus Stetternich, der 30 Mitglieder zählt, setzt sich inzwischen aus dem eigentlichen Kirchenchor und der Gruppe CHORios zusammen.

Während der Kirchenchor die Gemeinde durch das Kirchenjahr begleitet, widmet sich CHORios hauptsächlich der modernen Kirchenmusik. Viele Mitglieder sind in beiden Chören aktiv.

Nachdem die Kassiererin Ulrike Werres sowie der gesamte Vorstand entlastet wurden, konnte man sich der Neuwahl des Vorstandes zuwenden. Die Wiederwahl des ersten Vorsitzenden Rolf Berns stand außer Frage. Die stellvertretende Vorsitzende Liselotte Eismar übergab nach 33 Jahren Vorstandsarbeit den Staffelstab an ein jüngeres Chormitglied weiter. Als ihre Nachfolgerin wurde Claudia Rohowsky gewählt. Kathi Rodewig blieb weiterhin Schriftführerin, Ulrike Werres wurde als Kassiererin bestätigt. Alfons Donell übernahm gern noch einmal das Amt des Notenwarts, unterstützt durch seine neue Stellvertreterin Ursula Keuter.

Auftritt im Internet

Außerdem wurden neben Peter Rainer als Verbindung zum Kirchenvorstand zwei neue Beisitzer zur Entlastung des Vorstandsvorsitzenden bestellt: Denise Kalkreuth wird die Aktualisierung des Internetauftritts vornehmen und Miriam Reuter wurde mit der Öffentlichkeitsarbeit betraut. Dieter Oellers und Franz Kieven tragen nun die Verantwortung als Kassenprüfer.

Der Kirchenchor St. Martinus Stetternich kann auf ein ereignisreiches Jahr zurückblicken. Es fanden insgesamt 46 Chorproben im Haus Zillbach statt. Zu den Höhepunkten der 20 absolvierten Auftritte zur Begleitung der Pfarrgemeinde im Kirchenjahr zählte sicher die Aufführung der „Spatzenmesse” von Wolfgang Amadeus Mozart anlässlich des Cäcilienfestes. CHORios konnte sich beim Leistungssingen in Rheine mit drei Mal „sehr gut” behaupten. Außerdem wurden Gesangsbeiträge zum 25-jährigen Priesterjubiläum von Pfarrer Konny Keutmann, auf einer Tauffeier, zu einer Hochzeit in Langerwehe und zu einer Diamanthochzeit in Stetternich geleistet.

Neben der Pflicht kam auch die Kür bei dem gemeinsamen Ausflug nach Brüggen nicht zu kurz. Eine spontane Kostprobe des umfangreichen Lieder-Repertoires lockerte hier die Stadtführung auf. Außerdem gab es im vergangenen Jahr fünf runde Geburtstage und die 30-jährige Chormitgliedschaft von Sieghild Berns zu feiern.

Für das Jahr 2011 ist ein gemeinsames Konzert in der Adventszeit geplant. CHORios hat sich den Beitritt zum Chorverband NRW und die Teilnahme am Konzertchorsingen vorgenommen. Außerdem freuen sich beide Chöre - gemeinsam oder einzeln - über jede Gelegenheit, Festtage und andere Feierlichkeiten wie Hochzeiten, Jubiläen etc. musikalisch zu begleiten. Infos beim Vorsitzenden Rolf Berns unter der Telefonnummer 02461/53836.

Montags Probe

Wer Freude am Singen hat und montags abends etwas Zeit mitbringt, kann an den Chorproben des CHORios von 19 bis 20.15 Uhr oder des Kirchenchors von 20.15 bis 21.45 Uhr im Haus Zillbach in Stetternich teilnehmen.

Die Geselligkeit kommt auch nicht kurz in Stetternich. Neben dem erwähnten Ausflug mit dem Chormitgliedern und deren Angehörigen stehen ein geselliges Beisammensein nach der Festmesse am Namenstag der Patronin der Kirchenmusik, der hl. Cäcilia, die jeweils Ende November jeden Jahres vom Chor musikalisch gestaltet wird, eine zur Advents- und Weihnachtsfeier, der Besuch von St. Nikolaus und eine Weihnachtspäckchenverlosung auf dem Programm.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert