Kindermusical: Gesungene Weihnachtsbotschaft für soziales Projekt

Von: Kr.
Letzte Aktualisierung:
13606376.jpg
Groß und Klein war vor dem Altar versammelt um beim Weihnachtsmusical „Der Weihnachtsstern“ mitzuwirken. Foto: Król

Selgersdorf. In jedem Jahr stellt die Kindertagesstätte „Wilde 13“ Selgersdorf sich und ihre Arbeit mit einem besonderen Projekt vor. Mal ist es ein Basar oder eine Karnevalssitzung, es war auch schon einmal ein Musical. Doch nun sollte es eines passend zur Weihnachtszeit sein. Zwei Monate lang hatten die Kinder mit ihren Erzieherinnen eifrig geübt, gesungen und gebastelt.

Die Eltern hatten Kostüme gemacht und Kulissen gemalt und viel Zeit und Mühe hatten alle Beteiligten in ihr Kindermusical „Der Weihnachtsstern“ von Marcus Pfister und Detlev Jöcker gesteckt, und natürlich wollten sie auch allen zeigen, was sie da erarbeitet hatten.

In die Selgersdorfer Pfarrkirche hatten sie Eltern, Geschwister, Verwandte und Freunde und all jene eingeladen, die Lust und Zeit hatten, sich vorweihnachtlich einzustimmen. Es ist die Weihnachtsbotschaft, die dieses Musical verkündet. Maria und Josef, Ochs und Esel, die Hirten und ihre Schafe, und die Heiligen drei Könige haben darin ihren Platz, aber auch die Waldtiere, Hase und Reh, Igel und Fuchs und folgen dem Stern zu Krippe.

In der Pfarrkirche summte es wie in einem Bienenhaus, und mit Begeisterung trug jedes einzelne der 50 Kinder – ob vier Monate oder sechs Jahre – seinen Part vor, sehr zur Freude ihrer zahlreichen Zuschauer. Die sparten dann auch nicht mit Applaus und belohnten die Kinder in klingender Münze, die sie für ein soziales Projekt verwenden wollten.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert