Kinderbonus im Baugebiet Wiesengrund

Letzte Aktualisierung:

Linnich. Rund 50 Grundstücke warten im Linnicher Baugebiet „Im Wiesengrund” auf ihren künftigen Besitzer. Mit Preisen von 115 bis 125 Euro pro Quadratmeter ist der Baugrund am Rand der Stadt fraglos reizvoll und bezahlbar.

Jungen Familien, die dort bauen wollen, winkt ein zusätzlicher Kaufanreiz. Die Stadt Linnich gewährt einen Kinderbonus.

Das Verfahren ist nicht neu. In der Nachbarstadt Jülich wurde der Kinder- oder Familienbonus bereits 2007 beim Baugebiet „Lindenallee” eingeführt. Etwas üppiger ausgestattet als in dem Städtchen an der Rur. In Linnich erhalten Familien 1000 Euro Bonus für jedes Kind unter 18 Jahren - allerdings für maximal drei Kinder. Im Höchstfall kann der Bonus also 3000 Euro betragen. So viel gab es in Jülich pro Kind.

Eigentlich nur für das Baugebiet „Im Wiesengrund” gedacht und beschlossen, wurde die Bonus-Idee unter Ausschluss der Öffentlichkeit in der jüngsten Ratssitzung erweitert. Ebenfalls in den Genuss der dieser familienfreundlichen Regelung sollen die Bauherren in den Neubaugebieten Ederen, Welz und Gevenich kommen.

Die Verwaltung prüft derzeit, ob eine rückwirkende Anwendung der Bonusregelung auf die drei von der Stadtentwicklungsgesellschaft LEG beziehungsweise der Nachfolgerin NRW.Urban erschlossenen Baugebiete rechtlich machbar ist und was die Umsetzung des Bonus-Beschlusses in Euro und Cent bedeuten würde. Denn der Nachlass ist familienfreundlich, aber eben nicht kassenfreundlich. Er schmälert den Erlös bei der Vermarktung eines Baugebietes.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert