Kinder-Kultursommer: Konzertspaß mit der "Mukketier-Bande"

Letzte Aktualisierung:

Jülich. Der Kinder-Kultursommer startet am Samstag, 1. August, um 15 Uhr mit einem Familienkonzert der Mukketier Bande.

Auf einem kleinen Bauernhof lebt Bauer Anton mit seinen Tieren: Hahn, Schaf, Katze, Schwein, Kuh und vielen mehr. Doch seine Tiere sind anders als normale Bauernhoftiere – ganz anders.

Sie lieben Musik und spielen sogar Instrumente. Alle Lieder der Mukketier-Bande stellen ein Tier und sein Instrument vor und erzählen eine kleine Geschichte darüber. Zu hören sind Trompete, Kontrabass, Gitarre, Schlagzeug und Perkussion, Mundharmonika, Akkordeon, Geige und Banjo.

Zusammen gehen sie auf Tournee, landauf, landab geben sie Konzerte. Dabei treten im Touralltag manche Eigenheiten der Mukketiere zu Tage: Heiner, das vegetarische Schwein, hat unmögliche Tischmanieren. Atze, die Katze, geht Surfen, die singenden Hühner sind extrem eitel und der Esel verliebt sich...

Die Mukketier-Bande sind vier Berliner Profimusiker, die es verstehen, den Hühnerstall zu rocken – mit einer wilden Mischung aus Rock‘A‘Billy, Country, Gospel und Swing. Die Texte sind witzig und originell, für Kinder gut zu verstehen, und auch die Großen haben ihren Spaß.

Mit der Mukketier-Bande können Eltern mit ihren Kindern ab drei Jahren einen Riesen Konzertspaß erleben. Wer sich traut, darf auch mal auf die Bühne, um Instrumente kennenzulernen und mitzuspielen. Um 15 Uhr startet der Kinderkultursommer im Renaissance-Garten der Zitadelle, bei Regen im PZ sowie dank der Unterstützung der Stadtwerke und des Kultursekretariats Gütersloh NRW erneut bei freiem Eintritt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert