KGS Jülich wird vorbildliches soziales Klima bescheinigt

Letzte Aktualisierung:

Jülich. Einige Monate ist es her, dass ein Team von Qualitätsprüfern der Bezirksregierung die KGS Jülich insgesamt vier Tage lang unter die Lupe nahm. Es wurden sämtliche Unterlagen eingesehen, Unterricht angeschaut und das Gebäude begutachtet. Weiterhin rundeten Interviews mit Schülern, Eltern, Lehrerkollegium und Schulleitung das Gesamtbild ab.

Der nun vorliegende Abschlussbericht des Qualitätsteams bescheinigt der KGS Jülich ein vorbildliches soziales Klima, das geprägt ist von respektvollem und freundlichem Umgang miteinander, sich aber auch konsequent an der Einhaltung von Regeln orientiert. Im Bereich des Unterrichts wurden die individuelle Förderung und der differenzierte Unterricht als beispielhaft bewertet. Durch ein gutes Vertretungskonzept vermeidet die KGS Unterrichtsausfall.

Da das Kollegium sich als Team versteht und gemeinsam Unterricht vor- und nachbereitet, ist jederzeit ein qualifizierter Vertretungsunterricht möglich. Für Eltern bedeutet das große Verlässlichkeit, die sicher zur allgemeinen Zufriedenheit der Eltern beiträgt.

Der Abschlussbericht zeigte indes auch Handlungsfelder auf, die an der Schule zügig angegangen wurden. So sind in einer der ersten Konferenzen noch einmal intensiv die Ergebnisse der Vergleichsarbeiten behandelt und Konsequenzen für die weitere Arbeit vereinbart worden. Das Schülerparlament wurde auf Wunsch der Flex-Klassen vergrößert und besteht nicht mehr nur aus den Vertretern der 3. und 4. Klassen, sondern auch aus Klassensprechern der Jüngeren. In der ersten Sitzung des Schülerparlamentes vor den Herbstferien hat sich bereits gezeigt, dass diese Entscheidung gut ist.

Insgesamt ist die KGS Jülich mit dem Ergebnis der Qualitätsanalyse sehr zufrieden und sieht sich in ihrer guten Arbeit bestätigt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert