Daubenrath - KG Ulk Selgersdorf startet mit Schwung in die Session

KG Ulk Selgersdorf startet mit Schwung in die Session

Letzte Aktualisierung:
13477137.jpg
Unumstrittener Höhepunkt der Sessionseröffnung war der Auftritt des Prinzenpaares der Session 2016/17, Prinz Freddy I. (Wtterwulghe) und Prinzessin Helga I. (Krauthausen). Foto: B. Westphal

Daubenrath. „Et hätt noch immer jot jejange“ – unter diesem Motto begeht die KG „Ulk“ Jülich-Selgersdorf die neue Session. In der proppenvollen Daubenrather Schützenhalle begrüßte Karl Heinz Wahn die Freunde der KG „Ulk“ bevor er anschließend den Präsidentenstab und die Präsidentenkette offiziell an den neuen Präsidenten Bernd Görres übergab.

Dieser durfte in seiner ersten Amtshandlung seinem Vorgänger Karl Heinz Wahn zum Ehrenpräsidenten der KG „Ulk“ Jülich-Selgersdorf ernennen und dankte ihm für seine Jahrzehnte lange Hingabe zum rheinischen Karneval und der KG „Ulk“.

Die Gäste erwartete anschließend eine tolle karnevalistische Aufführung des kleinen Tanzpaares Lana Claßen und Niklas Dillgard sowie des Tanzmariechens Julia Dillgard, ehe Hastenraths Will und später das Geschwisterpaar in der Bütt, Lena & Niklas, die Bühne übernahmen. Erster Höhepunkt des Abends war der Einzug des noch amtierenden Prinzenpaares der KG „Ulk“, Prinz Gerald I. und Prinzessin Isabella I. (Willmsmann), die von den „Hoppi-Toppis“ begleitet wurden, bei denen sich der Präsident für die schöne Session bedankte und sie gebührend verabschiedete.

Ein Dankeschön ging auch an die Hausordensträgerin der Session 2015/16, Monika Böcking, und den Ordenssponsoren, ehe die Showtanzgruppe ihre bestechende tänzerische Leistung darbot. Es folgte die Vorstellung des Sessionsordens, der das Motto der Session 2016/17 trägt „Et hätt noch immer jot jejange“. Präsident Bernd Görres dankte Dr. Thomas Heil, den die KG „Ulk“ in diesem Jahr als Ordenssponsor gewinnen konnte.

Fundament gefestigt

Weiter freute sich die Senatsspitze um Senatspräsident Ronald Reuter mit Otti Boos, Dietmar Nietan (SPD-MdB), Daniel Krawietz und Michael Biermanns neue Senatoren im Senat begrüßen und so ein wichtiges Fundament der Karnevalsgesellschaft festigen zu können. Neben der Aufnahme neuer Senatoren wurde die 66. Ehrenurkunde an Manfred Gierthmühlen für seine Verdienste um die KG „Ulk“ verliehen, und mit dem 23. Stöcheliese wurde der ehemalige 1. Vorsitzende Hans Dieter Knoben ausgezeichnet. Weiter bedankte sich die Karnevalsgesellschaft bei ihrem Ehrensenatspräsidenten Dr. Peter Nieveler und seiner Frau Elfriede für 50 Jahre Zugehörigkeit zu Selgersdorf, Unterstützung des Vereinslebens der südlichen Stadtteile und Engagement im menschlichen Miteinander der Dorfgemeinschaft. Karl Schavier und Reinhard Görres wurden mit der Ehrennadel in Silber für 22-jährige Vereinszugehörigkeit ausgezeichnet.

Anschließend näherte sich der Höhepunkt des Abends – das neue Prinzenpaar der KG „Ulk“ Jülich-Selgersdorf, Prinz Freddy I. (Wtterwulghe) und Prinzessin Helga I. (Krauthausen), zogen angeführt von der Prinzengarde in den Saal, und die Anwesenden bereiteten ihnen einen gebührenden Empfang in Rot und Weiß. Begleitet wurden sie von den beiden Prinzenpaarführern Angie und André Hennes. Mit ihnen hat die KG erfahrene Karnevalisten als Tollitäten begeistern können, die aus dem gesamten Vereinsleben nicht mehr wegzudenken sind.

Präsident Bernd Görres übernahm die Inthronisation und stattete Prinz Freddy I. und Prinzessin Helga I. mit den Insignien der närrischen Macht aus und die Narrenschaft freut sich, mit diesem tollen Prinzenpaar Farben der Gesellschaft repräsentieren zu können.

Die frisch Proklamierten begrüßten enthusiastisch das närrische Volk, und die Prinzengarde glänzte mit der Ehrenbezeugung. Anschließend sorgte die „Backes Band“ noch einmal kräftig für musikalische Stimmung und für einen gebührenden Abschluss des Abends.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert