Keine Holperpiste mehr: Weg zum Rurdorfer Stadion erneuert

Von: ojo
Letzte Aktualisierung:
14076606.jpg
Die Holperpiste zu den Parkplätzen ist beseitigt: Schlaglöcher und lose Kieselsteine sind verschwunden.

Rurdorf. Fußballfans und Besucher des Rurdorfer Sommercups werden sich die Augen reiben. Die Holperpiste zu den Parkplätzen des Rurtalstadions ist beseitigt. Schlaglöcher und lose Kieselsteine sind verschwunden, die über Jahre den Weg zur Stoßdämpferteststrecke und für Fußgänger zu einer echten Herausforderung machten.

Eine komplett neue Straßendecke wurde von dem Abzweig vor der Rurbrücke bis zum Rurtalstadion gelegt. Das Tempo, das die Stadt Linnich bei Umsetzung dieser bereits im vergangenen Jahr ins Auge gefassten Maßnahme an den Tag legte, nötigte Ortsvorsteher Jürgen Schütz (CDU) ein Kompliment ab.

Die Eile war begründet. Im März sollen die Arbeiten an dem Pumpwerk im Kreuzungsbereich Tannenhain/Rurtalstraße/Alte Kirchstraße beginnen. Für die Dauer dieser auf gut rund vier Monate angesetzten Bauarbeiten wird die Zufahrt zum Stadionweg aus Rurdorf nicht möglich sein.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert