Jülich - Katzen sollen auch 2012 weiter kastriert werden

Katzen sollen auch 2012 weiter kastriert werden

Letzte Aktualisierung:

Jülich. Das diesjährige Katzen.Kastrationsprojekt des Vereins SAMT (Soziale Arbeit für Mensch und Tier) Jülich lief von Januar bis Ende September, da immer wieder Nachfragen, vor allem aus dem Linnicher Bereich, erfolgten und der Beginn im Januar schleppend war.

In den Kommunen Aldenhoven, Inden, Jülich, Linnich, Niederzier und Titz wurden insgesamt 43 Kastrationen durchgeführt, darunter waren 26 Weibchen. Nicht eingerechnet dabei die vielen unkastrierten Fundkatzen, die noch so „nebenher” kastriert wurden, das waren mindestens noch mal so viele, wie der Verein mitteilt.

Darunter waren auch eine Reihe so genannte „Frühkastrationen” ab der zehnten Woche, denn es werde immer schwieriger, der Populationen in Gartenhäuschen und alten Bergarbeitersiedlungen Herr zu werden. Da die Bewohner die Tiere zwar fütterten, aber meist nicht den frühzeitigen Kontakt pflegten, seien die kleinen Kätzchen oft sehr menschenscheu und nicht vermittelbar. Eine frühe Kastration helfe hier laut SAMT enorm, da Katzenkinder in diesem Alter den Eingriff viel leichter wegsteckten und sich außerdem danach um einiges zutraulicher entwickelten.

Der Verein: „Ein dickes Dankeschön allen Spendern groß und klein, allen voran erwähnt sei wieder die Innecken-Prüß-Stiftung, die uns dieses Kastrationsprojekt erst ermöglichte. Ein ebensolches Dankeschön geht an die beteiligten Tierärzte/innen, die um die soziale Not der Tierhalter wissen, und mit dem Tierschutzgedanken im Kopf mit uns zusammen gehandelt haben.” Das sind laut Verein: Praxis Reinartz und Praxis Nürnberg in Jülich, Praxis Rüffer v. Berg in Aldenhoven, Praxis Munnes-Jugert in Niederzier und Praxis Mirbach in Langerwehe.

Auch im nächsten Jahr möchte SAMT Jülich wieder ein solches Kastrationsprojekt durchführen.

Wer den Verein unterstützen möchte, kann jetzt schon unter dem Stichwort „Kastrationsprojekt 2012” auf das Konto von SAMT Jülich spenden (Kontonummer: 1200102323, Sparkasse Düren, BLZ : 39550110).

Weitere Informationen unter Telefon 02461/342209 oder unter 0157/76810046.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert