Kart-Talent Göbbels: Zukunft ist ungewiss

Von: jan
Letzte Aktualisierung:
12018132.jpg
Derzeit ist ungewiss, wie die neue Kart-Saison für Giuliano Göbbels aussieht.

Jülich. Die sportliche Zukunft des Jülicher Kart-Talents Giuliano Göbbels ist ungewiss. In der vergangenen Saison schaffte der 18-jährige Jülicher in der ADAC Kart Masters, einer deutschlandweiten Rennserie, den zweiten Platz. „Jetzt wollen wir eigentlich den nächsten Schritt machen“, sagte Vater Gregor Göbbels, der seinen Sohn betreut. Das wäre die Teilnahme an der Weltserie.

Sein Sohn habe Angebote von größeren Rennställen gehabt. Allerdings sei das internationale Fahren derzeit zu teuer. Gregor Göbbels bezifferte die Mehrkosten mit rund 80.000 Euro pro Saison. „Das können wir nicht mehr stemmen.“

Zwar liefen derzeit noch Gespräche mit möglichen Sponsoren. „Wir werden aber keinen halben Kram machen“, sagte Göbbels. Entweder der Schritt in die Weltserie gelänge, oder Vater und Sohn würden einen Schritt zurück machen und nur noch sporadisch in der deutschen Serie antreten. Im Training befindet sich der 18-Jährige im Moment trotzdem.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert