Kanarien- und Vogelfreunde: Zuchtergebnisse sind rückläufig

Letzte Aktualisierung:
vogelsiers_bu
44. Vereinsschau der Vogelzüchter im Siersdorfer Hotel am Markt mit Schirmherr Manfred Rohr (2. v. li.), stellvertretendem Bürgermeister Heinrich Plum (Alsdorf, 3. v. li.) und rechts Vorsitzendem Werner Bey. Foto: Zantis

Siersdorf. . Im Siersdorfer „Hotel am Markt” war gegenüber den Vorjahren bei der 44. Vereinsmeisterschaft beim Verein für Kanarienzucht und Vogelschutz 1966 Bettendorf die Jahreszahl der Zuchtergebnisse deutlich zurückgegangen.

Trotzdem erbrachten die Bewertungen der Punktrichter Karl Roggenkemper und Peter Geleßen in den einzelnen Schauklassen zum Teil anerkennenswerte Ergebnisse.

Zum sechsten Male holte sich der Vorsitzende Werner Bey mit 640 Punkten den Vereinsmeistertitel. Mit 637 Punkten folgte Leo Ortmanns (seit 1966 war er 19 Mal Vereinsmeister) auf dem zweiten Platz und erhielt zusätzlich den Franz-Josef-Schaaf-Pokal. 3. Vereinsmeister (632 Punkte) und Gewinner des Sepp-Reindl-Pokals wurde Horst Göttgens. Der Wanderpokal Manfred Rohr ging an Werner Bey (91 Punkte), der auch mit 457 Punkten den Peter-Thoma-Pokal erhielt.

Mit Bester Ring Nr. 001 und dem Paul-Blockisch-Pokal erreichte Werner Bey 90 Punkte; bester Ring Nr. 021 wurde Christian Bey (91 Punkte) zugesprochen.

Mit den Ehrengästen Schirmherr Manfred Rohr und dem stellvertretenden Bürgermeister Heinrich Plum (Alsdorf) konnte die Züchtergemeinschaft zur Siegerehrung auch zahlreiche Freunde der Kanarienzucht und interessierte Besucher begrüßen.

Als erstaunlich für den Kanarienzuchtverein sind auch zwei Ergebnisse der Deutschen Meisterschaft in Bad Salzuflen zu werten: Marlies Otten und Vorsitzender Werner Bey wurden mit ihen Tieren in den Schauklassen Farbkanarien und Positurkanarien Deutscher Meister.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert