Kanalsanierung in Gevenich und Glimbach

Von: ojo
Letzte Aktualisierung:

Linnich. Die Stadt Linnich wird in den Gevenich und Glimbach umgehend die noch zu erledigende Kanalsanierung in die Wege leiten.

Der Bau- und Liegenschaftsausschuss folgte einstimmig einem Vorschlag der Verwaltung, wonach in den beiden Ortschaften die kurz und mittelfristigen zu beseitigenden Schäden in den Hauptkanälen in einer Maßnahme behoben werden. Laut Kalkulation belaufen sich die Kosten für diese Sanierungsmaßnahmen im Inlinerverfahren in Glimbach auf 259.000 Euro und in Gevenich auf 75.000 Euro. Da im Haushalt für das 2015 keine Mittel für diese beiden Sanierungsmaßnahmen vorgesehen sind, muss das Geld an anderer Stelle abgezwackt werden.

Umgeleitet werden nun die 400.000 Euro, die ursprünglich für den Bau von Regenrückhaltebecken in der Welzer Straße in Linnich und am Mühlenfalder in Tetz eingeplant waren. Für das Rückhaltebecken in der Welzer Straße – eine Forderung der Bezirksregierung – besteht offenbar kein Bedarf mehr. Beim Rückhaltebecken in Tetz muss noch geklärt werden, ob Linnich überhaupt zuständig ist.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert