KAL-Aktivistin Kirchberg wird gefiltzt

Von: gep
Letzte Aktualisierung:
Polizeieinsatz in Kirchberg ge
Polizeieinsatz in Kirchberg gegen einen KAL-Aktivisten. Auch sein Wagen wurde durchsucht. Foto: Horrig

Kirchberg. Die Polizei hat am Mittwochmorgen bei ihrem Schlag gegen die neonazistische Kameradschaft Aachener Land (KAL) in Kirchberg vier Gewehre beschlagnahmt.

Fünf Polizeibeamte filzten dort das Elternhaus des KAL-Aktivisten Marcel M. (21). Sichergestellt wurden weiterhin Schlagstöcke, ein Hitler-Relief und umfangreiches Propagandamaterial.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert