K 22: Bewässerungsschläuche werden Motorradfahrern zum Verhängnis

Von: ma.ho
Letzte Aktualisierung:
unfallhambach-bu
Auf der K 22 Richtung Krauthausen sind zwei Motorradfahrer schwer gestürzt, nachdem sie die Bewässerungsschläuche einer Zugmaschine überfahren hatten. Foto: Horrig

Hambach. Die Fahrt zweier Kradfahrer aus Mönchengladbach fand Samstagmittag auf Grund eines Verkehrsunfalls ihr jähes Ende. Die beiden 36 Jahre und 48 Jahre alten Motorradfahrer befuhren die K 22 von Hambach in Richtung Krauthausen. Zur gleichen Zeit überquerte ein 33-jähriger Landwirt von einem landwirtschaftlichen Weg kommend mit seiner Zugmaschine die Kreisstraße.

Im Schlepp hatte er Bewässerungsschläuche, die den beiden Mönchengladbachern zum Verhängnis wurden. Beim Überfahren der Schläuche kamen beide Kradfahrer zu Fall und verletzten sich so schwer, dass sie ins Krankenhaus gebracht werden mussten. An den zwei Motorrädern entstand Totalschaden.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert