Hambach - Junge Jecken wuseln über die Hambacher Bühne

Junge Jecken wuseln über die Hambacher Bühne

Von: dol
Letzte Aktualisierung:
14010611.jpg
Verkleidet als Astronauten, Sterne und Kleeblätter eroberten die Kinder des Hambacher Kindergartens St. Marien die Bühne. Foto: Dolfus

Hambach. Wenn die Hambacher KG „Böschremmele“ zur Kindersitzung ruft, dann strömen die Mädchen und Jungen nur zu gerne ins Festzelt am „Hambacher Hof“.

Nach dem Einmarsch des Elferrates übernahm Sitzungspräsident Andy Vontz das Mikrofon, denn er hatte eine Neuerung anzukündigen. Nach vielen Jahren im Amt wechselt der bisherige Kindersitzungspräsident Jonas Schnitzler zu den „Weißröcken“, also zur Erwachsenenriege der „Böschremmele“, und so kommt es, dass mit Karla Großek erstmals eine junge Dame der Kindersitzung als Präsidentin vorsteht.

Ihre erste Aufgabe bestand darin, die jüngste Tanzgruppe der KG „Böschremmele“, die „Ellbachspatzen“ anzukündigen, die gekonnt ihren Showtanz präsentierten. Wesentlich wuseliger wurde es im Anschluss auf der Bühne, als mehr als 30 Kinder des Hambacher Kindergartens ihre Choreographie zum Lied „Stäänefleejer“ von „Kasalla“ vorführten.

Das Kindergartenteam um Anna Bauchmüller, Claudia Jaegers, Hanna Rainer und Margit Sevenich hatte mit den Kleinen den Tanz einstudiert, in liebevoller Detailarbeit fantasievolle Kostüme als Astronauten, Sterne und Kleeblätter für und mit den Kindern gebastelt und begleitete die kleinen Tänzer bei ihrem Auftritt.

Besonders umjubelt wurden natürlich auch die Auftritte des Hambacher Solomariechens Lea Sieben sowie der „Ellbachfunken“, die zur Musik „Nie mie Fastelovend“ tanzten. Eine Rundreise durch die „fünf“ Jahreszeiten unternahmen die großen „Mädchen“ der Gruppe „Girls United“ – ohne eine Zugabe wurde die große Showtanzgruppe der „Böschremmele“ nicht von der Bühne gelassen.

Für großes Vergnügen bei den kleinen Besuchern der Kindersitzung sorgte der Auftritt der Biene Mucki, alle Kinder stürmten sogleich zum gemeinsamen Tanz „Bienchen Kathrinchen“ auf die Bühne.

Nicht fehlen durften die Gastauftritte der befreundeten Karnevalsgesellschaften Frenzer „Burgnarren“, „Grieläächer“ Ellen, der beiden Selgesdorfer Karnevalsgesellschaften „Strohmänner“ und „Ulk“, „Kreechelberger Funken“ Schlich und nicht zuletzt der GKG „Fidele Brüder“ aus Koslar, die mit Tanzgruppen und zum Teil auch mit ihren eigenen Tollitäten den Hambachern ihre Aufwartung machten. Und natürlich ließ sich auch das Jülicher Kinderdreigestirn nicht nehmen, den Hambacher Kindern einen Besuch abzustatten.

In guter Tradition endete die Kindersitzung der „Böschremmele“mit der gemeinsamen Tanzeinlage zur Musik des „KiKa-Tanzalarm“.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert