Jülicher Weihnachtsmarkt kurz vor dem Start

Von: ptj
Letzte Aktualisierung:
11238244.jpg
Die Werbegemeinschaft freut sich auf den Weihnachtsmarkt: (v.l.) Geschäftsführerin Sandra Breuer, Claudia Essling, Friederike Hierth, Vorsitzende Ute Werner, Hella Eschweiler, Michael Rosenbaum, Gerd-Willi Cremanns und Vize Benjamin Loevenich. Foto: Jagodzinska
11243469.jpg
Die Budenstadt auf dem Schlossplatz steht schon, am Donnerstag geht‘s los. Foto: Jansen

Jülich. Manch ein milder Novembertag lässt vergessen, dass Weihnachten nicht mehr fern ist. Tannenbäume sind aufgestellt, die Weihnachtsbeleuchtung in der Stadt wartet darauf, eingeschaltet zu werden.

Das Weihnachtszelt und die Holzbuden auf dem Schlossplatz sind platziert und werden für den Weihnachtsmarkt flott gemacht. Der wird am Donnerstag, 19. November, um 17 Uhr von Werbegemeinschaftsvorsitzender Ute Werner und Bürgermeister Axel Fuchs eröffnet.

Das Rahmenprogramm gestalten die Blaskapelle Kalscheuer, der Kinder- und Jugendchor „Adelgundisspatzen“ und vor allem der Nikolaus, der bereits gegen 16.45 Uhr am Alten Rathaus seine Kutsche besteigt, um auf dem Schlossplatz die Kinder zu beschenken.

Vom 20. November bis zum 22. Dezember ist der Markt montags bis freitags von 10.30 bis 19.30 Uhr geöffnet, samstags von 10.30 Uhr bis 20 Uhr und sonntags von 11 bis 20 Uhr. Die Ausnahme ist Totensonntag am 22. November, dann öffnet der Markt von 18 bis 21 Uhr seine Tore.

„Richtig was los“ sein wird am 3. Advent, dann wird „unterm Weihnachtsbaum gesungen und Kinder können sich wieder mit dem Nikolaus fotografieren lassen“. Nicht zuletzt sind an diesem 13. Dezember die Geschäfte von 13 bis 18 Uhr geöffnet. Ferner empfiehlt die Werbegemeinschaft ihren Mitgliedern „dringend“, an den Adventssamstagen jeweils bis 18 Uhr zu öffnen, wie Ute Werner es ausdrückte.

Ab 20. November Familientag

Wiederkehrende Sondertermine sind jeden Donnerstag ab dem 26. November, wenn jeweils um 15, 16 und 17 Uhr der Kasperle im Zelt die Kinder unterhält. Jedes Geschäft auf dem Weihnachtsmarkt hat am Familientag jeden Freitag ab dem 20. November ein ermäßigtes Angebot. Jeden Samstag und Sonntag ab dem 28. November verteilt der Nikolaus von 15 bis 17 Uhr Süßigkeiten.

Kutschfahrten für Kinder ab Postapotheke werden jeden Samstag ab dem 28. November geboten. Auf Kinderwünsche wartet jeden Montag ab dem 23. November von 16 bis 18 Uhr die Wunschzettelbox auf der Bühne – jedes Kind erhält ein kleines Geschenk.

Erneut wartet der Weihnachtsmarkt mit einem breit gefächerten Bühnenprogramm auf. So spielt die Bigband „Dukes of Brass“ an den Samstagen 28. November und 19. Dezember und am Sonntag, 6. Dezember, jeweils von 16 bis 18 Uhr. Der Kinderchor Soluna singt am Sonntag, 29. November, und am Samstag, 12. Dezember, jeweils von 15 bis 16 Uhr.

Die Gesangsgruppe „Brelleschlange“ erobert die Bühne am Samstag, 5. Dezember, und am verkaufsoffenen Sonntag, 13. Dezember, jeweils von 15.30 bis 17.30 Uhr. Gereizt wird beim Skatabend im Zelt am Freitag, 11. Dezember ab 18 Uhr. Auf dem Schlossplatz beschließt die Blaskapelle Kalscheuer das Programm am 20. und 22. Dezember, jeweils von 16 bis 18 Uhr.

Gewinne für 20000 Euro

Innerhalb der traditionellen Weihnachtsverlosung werden für insgesamt 20.000 Euro Gewinne in Gestalt von Unterhaltungselektronik und Warengutscheinen verlost, dabei sind auch Teilnahmekarten für die Hauptziehung attraktiver Gewinne am 28. Januar 2016 im Technologiezentrum. Abzuholen sind letztere dann in der Sparkasse am Jülicher Schwanenteich.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert