Jülich - Jülicher Talente fiebern dem Finale am 9. Juni entgegen

Jülicher Talente fiebern dem Finale am 9. Juni entgegen

Von: dmd
Letzte Aktualisierung:
12283018.jpg
Haben sich ins Finale am 9. Juni getanzt: Die jungen Jülicher Talente Manuel Mürkens, Celina Breuer, Hannah Friedrich, Paula Plantikow, Leonie Noe und Julia Frank. Foto: Mengel-Driefert

Jülich. Die Kinder und Jugendlichen zeigen Mut, sich beim 5. Talentwettbewerb „Jülich hat Talente“ zu bewerben. Manuel Mürkens ist einer davon. Er hat es ins Halbfinale geschafft, zeigt, was er kann.

Er trägt Kappe und Schlips, wirbelt über die Bühne, tanzt mit akrobatischen Elementen, schlägt ein Rad, zieht die Zuschauer in seinen Bann. Das Publikum applaudiert begeistert, Jurymitglied Can Yalin lobt: „Wow, dass du so gelenkig bist!“ Thorsten Baulig lobt: „Du hast dir Gedanken um dein Kostüm gemacht, das ist gut“.

„Jülich hat Talente“ ist eine Castingshow, ähnlich wie im Fernsehen, organisiert vom Integrationsrat und Jugendparlament im KuBa. Die Moderatorinnen Aya Khomassi und Katharina Hertel sagen weitere Kandidatinnen an: Celina Breuer, Hannah Friedrich und Paula Plantikow. Die Mädchen tanzen synchron, geben alles und strahlen um die Wette.

Nach einer weiteren Tanzperformance von Leonie Noe und Julia Frank, folgen die Gesangsinterpreten, die Lieder von Silbermond oder Christina Aguilera aufführen. Die 17-jährige Yasmine Kardouli hat eine tolle Stimme und Bühnenpräsenz, Lena Maria Puhl eine natürliche Ausstrahlung, Katharina Theisen überzeugt mit einem Song von Sia. Die Jury, das sind Iris Freudenthal, Thorsten Baulig, Virgina Lisken und Can Yalin, Teilnehmer bei The Voice of Germany, haben aufmunternde Worte und konstruktive Ratschläge für jeden Teilnehmer parat, entscheiden letztlich, wer am 9. Juni im Finale steht:

Das sind Manuel Mürkens, Celina Breuer, Hannah Friedrich, Paula Plantikow, Leonie Noe, Julia Frank , Yasmine Kardouli, Lena Maria Puhl und Katharina Theisen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert