Jülicher Stadtgespräch am 500. Geburtstag: Mit dem Herzog!

Letzte Aktualisierung:

Jülich. Nach der erfolgreichen Premiere auf dem Schlossplatz zur Bürgermeisterwahl im vergangenen Jahr wird es auch in diesem Sommer eine Extra-Ausgabe des Jülicher Stadtgesprächs geben. Zu Gast ist kein Geringerer als Herzog Wilhelm selbst.

Genau am 500. Geburtstag des bedeutendsten Herrschers aus dem Jülicher Geschlecht wird Herzog Wilhelm V. von Jülich-Kleve-Berg nicht der einzige Interviewpartner, aber der Stargast bei der Talkveranstaltung am Donnerstag, 28. Juli, um 19.30 Uhr sein. Das 16. Stadtgespräch des Vereins Stadtmarketing Jülich und unserer Zeitung findet erneut open air statt: im Renaissancegarten der Zitadelle. Der Eintritt ist frei.

Nicht alles, aber eine Menge vom Leben am Jülicher Hof ist überliefert. Ein profunder und redegewandter Kenner dieser Geschichte schlüpft nicht nur in die zeitgenössische Kleidung, sondern in die Rolle Ihrer Durchlaucht, Wilhelm V.; wer das ist, wird noch nicht verraten.

Der Herrscher stellte seinen Reichtum nicht nur gern zur Schau, sondern war auch durchaus liberal in Glaubensfragen. Hierzu wird der evangelische Jülicher Pfarrer im Ruhestand, Thomas Kreßner, Rede und Antwort stehen. Weil schon vor 450 Jahren der Jülicher Stadtrat mitunter mit dem Herzog stritt, ist der Jülicher Bürgermeister Axel Fuchs Gast am 28. Juli. Mit ihm soll auch über aktuelle Themen gesprochen werden: zum Beispiel darüber, wie Jülich sein reiches historisches Erbe nutzt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert