Jülicher retten mit am Nürburgring

Letzte Aktualisierung:

Jülich. Das Team Nürburgring des DRK Jülich hat am letzten Wochenende im Rahmen der Zusammenarbeit mit dem DRK Ahrweiler die Kollegen beim 24-Stunden-Rennen unterstützt.

Nach Wochen der Vorbereitung und der Planung reisten die ersten Rettungsassistenten, Rettungssanitäter und Notärzte bereits am Mittwoch an. Auch die Leute der beiden Extrication Teams waren zum Teil schon am Mittwoch angereist.

Los ging es dann am Donnerstagmorgen um halb sieben mit dem ersten Briefing der Einsatzkräfte. Am Donnerstag gab es dann auch ein Nachttraining für die Teilnehmer, so dass es für die Einsatzkräfte ein langer Tag wurde.Das Rahmenprogramm und die Trainings nahmen auch den Freitag und den Samstagvormittag in Anspruch.

Für die Rettungskräfte gab es jeden Morgen um halb sieben ein Briefing, dort wurden Aktuelles und Änderungen erklärt, bevor die insgesamt 8 Notarztwagen, 5 Arztwagen sowie die beiden Extrication Teams ihre Positionen einnahmen. Von den Fahrzeugen stellte das DRK Jülich die Ärzte für die Arztwagen, die beiden Extrication Teams, sowie 3 der insgesamt 10 Notarztwagen.

Insgesamt wurden vom DRK Jülich 1612 Dienststunden beim 24-Stunden-Rennen geleistet, wobei die Extrication Leute bereits Anfang des Monats die Kollegen in Hockenheim bei der DTM unterstützt hatten und im Mai noch nach Berlin zur Formel E reisen werden. Des weiteren werden sie im Juni zur Formel E nach Moskau reisen.

Auch für den weiteren Verlauf des Jahres stehen noch interessante und spannende Veranstaltungen am Nürburgring und anderen Rennstrecken in Europa an.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert