Jülicher Gesellschaft startet Kerzen-Patenschaft

Letzte Aktualisierung:
6322734.jpg
Bildnummer: 58823274 Datum: 17.11.2012 Copyright: imago/CHROMORANGE Candle Candle PUBLICATIONxINxGERxSUIxONLY kbdig 2012 hoch brennen brennt gebrannt brennend brennende brennender brennnendes verbrennt verbrennen verbrennend verbrennende verbrennender verbrennendes brand brände braende flamme flammen innen innerhalb drinnen kerze kerzen kerzenlicht kerzenlichter nahaufnahme close up ups close-up close-ups grossaufnahme grossaufnahmen nahaufnahmen nahansicht closeup closeups niemand keiner tag tageslicht 58823274 Date 17 11 2012 Copyright Imago Candle Candle Kbdig 2012 vertical burn burns Gebrannt burning Burning burning burns burn verbrennend The end of this race Verb final race -burning Brand Fires Fires Flame Flames indoors within Inside Candle Candles Candlelight Candle lights Close-up Close up Oops Close up Close Oops Close-up Close-ups Close-ups Close-up closeup Closeups Nobody None Day Daylight

Jülich. Anlässlich der Gedenkveranstaltung „75 Jahre Reichspogromnacht – 30 Jahre Gedenktafel An der Synagoge“ am 7. November lädt die Jülicher Gesellschaft gegen das Vergessen und für die Toleranz zu einer besonderen Aktion ein: einer Kerzen-Patenschaft.

Gesucht werden Familien, Einzelpersonen oder Schulklassen, die eine Kerzenpatenschaft für einen konkreten ermordeten jüdischen Mitbürger aus dem Jülicher Land zur Gedenkveranstaltung am 7. November übernehmen wollen.

Jeder Pate kann eine Person oder Familie aussuchen, für die er eine Kerze entzünden möchte. Gern macht die Jülicher Gesellschaft bei Bedarf auch einen Vorschlag. Mit der Kerzenpatenschaft erhalten die Paten jeweils Name und Lebensdaten des Ermordeten, „damit werden diesem Menschen am Gedenkabend sein Name und seine Geschichte zurückgegeben“, schreibt die Jülicher Gesellschaft.

„Mit der Rekon-struktion der persönlichen Lebens- und Leidensgeschichte eines Ermordeten wird uns heute bewusster, was unsere Mitbürgerinnen und Mitbürger zu ertragen hatten, das unendliche Leid wird fassbarer gemacht“, erklärt Gabriele Spelthahn, Vorsitzende der Jülicher Gesellschaft, „ich freue mich über diese gute Idee eines unserer Mitglieder!“ Unter dem Motto „Meine Kerze brennt für...“ können sich alle Interessierten einer Familie oder einer Einzelperson annehmen. Sie erhalten von der Jülicher Gesellschaft ihre Kerze sowie die entsprechenden Lebensdaten.

Kerzen kleine Denkmäler

Die Namen auf dem Mahnmal sind der Schlüssel zu den Personen und ihrer Geschichte. Am 7. November ab 19 Uhr stellen die Kerzen selbst kleine Denkmäler dar.

Interessierte melden sich bis zum 30. Oktober bei Anne Gatzen unter Telefon 02461/57838 oder senden eine Mail an a.gatzen@arcor.de.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert