Jülich größtes Jugendfußballturnier

Letzte Aktualisierung:

Jülich/Koslar. Der SV Viktoria 08 veranstaltet vom 25. bis 27. Februar sein Kurt-Breuer-Jugendturnier in der Halle der Nordschule, Berliner Straße in Jülich. 64 Mannschaften aus 40 Vereinen der Kreise Düren, Heinsberg, Aachen, Mönchengladbach und Köln messen sich in neun Leistungsklassen beim größten Jugendfußballturnier Jülichs.

Bereits am Freitag starten ab 18.30 Uhr die B-Junioren. Die größten Chancen werden hier dem Mittelrheinligisten aus Bedburg und der Bezirksligamannschaft aus Oberbruch eingeräumt. Samstag beginnen um 9.30 Uhr die F-Junioren mit den Favoritenteams von JS Wenau und Titelverteidiger Aphoven/Laffeld. Anschließend spielen dann die E-Junioren. Hoch gehandelt werden hier die Teams von Rasensport Tetz und Germania Dürwiß.

Um 15.30 Uhr starten die B-Juniorinnen, bei denen die jungen Damen vom FFC Bergisch-Gladbach favorisiert sind. Ab 18.30 Uhr treten in einem starken Teilnehmerfeld die C-Junioren an. Die Bezirksligisten von Viktoria Köln und FC Pesch gelten als Kandidaten für den Turniersieg.

Am Sonntag beginnen die D-Junioren um 9.30 Uhr ihr Turnier. Aus der Bezirksliga treten hier der FC Niederau, der Rheydter SV und BV Bedburg an und treffen auf die starken Heinsberger Mannschaften aus Schafhausen und Brachelen, den JSV Baesweiler, Jülich 10/97 und die zuletzt so starke Koslarer D1.

Die Bambini beginnen ihr Turnier um 12.30 Uhr. Die jüngsten Kicker werden sicher vor vollen Tribünen den Sieger ausspielen. Vorne erwarten kann man Germania Kirchberg und den SC Stetternich.

Die D-Juniorinnen werden danach ab 15 Uhr die Zuschauer begeistern. Gemeldet haben hier die Teams aus Gillrath, Tüddern, Ellen und Koslar. Zum Abschluss spielen die D2-Junioren des Jahrgangs 1999. In einem starken Sechser-Feld ist JSV Alsdorf hier der Favorit. Die Mannschaften der ausrichtenden Viktoria Koslar sind natürlich in allen Klassen mit dabei und hoffen auf gute Platzierungen.

Die Ausrichter sind überzeugt, dass die überregionale Besetzung ihres Turniers hochklassigen Jugendfußball garantiert und laden alle Fußballfreunde ganz herzlich zu einem Besuch des Jugendturniers ein. Kaffee und Waffeln, auch warme Speisen und natürlich gut gekühlte Getränke halten die freiwilligen Helfer des Vereins an allen Tagen bereit.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert