Jeckes „ussem Dörp“: Sitzung mit viel Lokalkolorit

Von: Kr.
Letzte Aktualisierung:
14005375.jpg
Die erste Rakete des Abends wurde in Niedermerz für die kleine Tanzgruppe gezündet, die mit ihrem Bauchtanz die Herzen der Zuschauer im Sturm eroberte. Foto: Kròl

Niedermerz. Wenn die KG „Kutt erop“ Niedermerz ins Haus des Dorfes zu ihrer Karnevalssitzung einlädt, dann sind ihre Freunde und Anhänger da. Ein volles Haus durfte Sitzungspräsidentin Mara Dohmen begrüßen, wissen doch die Niedermerzer, dass sie ein buntes und abwechslungsreiches Programm, gespickt mit so manchem Höhepunkt dort erwartet.

Nach dem Einzug des Elferrates mit dem Tambourcorps Niedermerz-Schleiden ging es auch gleich los. Die kleine Tanzgruppe eroberte im Sturm die Herzen des närrischen Publikums. Einen Bauchtanz hatten sie einstudiert. Für sie wurde zur Belohnung die erste Rakete des Abends gezündet.

Ilona Delonge und Ruth Carracedo hatten im Laufe des Jahres ihre Ohren aufgesperrt und jede Menge Dorfklatsch zusammengetragen, den sie nun zum Besten gaben.

Mit Michael Backes enterte der Harry Potter des Rheinlandes im Anschluss die Bühne. Er verwöhnte die Zuschauer mit einigen verrückten Zaubertricks. Aus Niederzier waren die „ärm Schluppe“ angereist, die ihr Publikum mit kölschen Tön begeisterten.

Fröhliche Leihgabe

Mit den „jecken Hühnern“, Daniela Sprunker, Judith Kieven und Uschi Breuer, standen wieder drei Eigengewächse auf der Bühne, die mit ihren kölschen Liedern begeisterten. So manches zu erzählen hatte „Et Tante Käthe“ alias Natalie Speckbrock, die man sich bei den Aldenhovener „Turmschwalben“ ausgeliehen hatte.

Tänzerisch sorgte die Mittlere Garde mit ihrem Monstertanz, die Große Garde mit ihrem Gardetanz und zum guten Schluss die Showtanzgruppe als „Barbiegirls“ für weitere Höhepunkte im Programm.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert