Jazzfrühschoppen: Smilla hat das Gefühl für entspannten Groove

Von: Kr
Letzte Aktualisierung:
6532154.jpg
Entspannter Groove: Jazzfrühschoppen mit der Band Smilla. Foto: Kr òl

Jülich. Einige Stunden in guter Stimmung verbrachten die Gäste beim Jazzfrühschoppen im Kulturbahnhof. Dafür sorgte die Krefelder Band Smilla, die ein gutes Gespür für einen entspannten Groove hat.

„Wir sind eine Coverband, die ihren eigenen Stil hat, den wir „Lounge-Pop“ nennen. Unsere eigenen Interpretationen reichen von Tom Waits bis Sade von Norah Jones bis Otis Redding“, sagte Sängerin Ulrike Focke. Und so wandert das Quartett stilsicher durch die Gefilde des Soul, Blues, Jazz, Rock, Pop und Country. „Dabei nehmen wir uns den Luxus, nur das zu spielen, was uns Spaß macht“, ergänzt Gitarrist Jörg Montag. Spätestens beim energiegeladenen „Brick House“ von den Commodores sprang der Funke zum Publikum über.

Alle Register gezogen

Die Band hatte sich warm gespielt und zog nun alle Register. Von „Lay Lady Lay“ von Bob Dylan über „Your Love is King” von Sade bis zu „Moon over Bourbon Street” von Sting ging die musikalische Reise. Die Band spielte mit coolen, swingenden aber auch melancholischen Stimmungen. Dass die Sängerin Ulrike Focke eine besondere Vorliebe für Amy Winehouse hat, drückt sie mit ihrer begeisternden Interpretation von „Valerie“ aus. Weniger ist oft mehr. Die Band weiß mit ihrem minimalistischen Sound zu überzeugen.

Ulrike Focke (Gesang), Jörg Montag (akustische und elektrische Gitarren, Gesang) Ludwig Schreurs (Schlagzeug) und Ulrike Winkler (Bass) spielen seit rund drei Jahren in dieser Besetzung und schafften es spielend, ihren Gästen eine entspannten Vormittag im KuBa zu zaubern.

Der Jazzclub Jülich hatte zum Frühschoppen geladen, mit Smilla einen guten Griff getan.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert