Jazzclub Jülich bittet zur nächsten Jamsession

Letzte Aktualisierung:
14497515.jpg
Die siebenköpfige Formation MachMaJaTzz hat sich gänzlich der swingenden Ära des vorigen Jahrhunderts verschrieben.

Jülich. Bei der nächsten Jamsession des Jazzclub Jülich am Freitag, 5. Mai, wird die Zuhörerschaft in die Welt der Swingmusik entführt. Ursprünglich als Trio gegründet besteht die Swingband, MachMaJaTzz heute aus sieben Musikern mit Erfahrungen aus anderen Bands und verschiedenen Stilrichtungen.

Im Laufe der Zeit ist sie bei etlichen Jazzveranstaltungen und in Jazzclubs aufgetreten, unter anderem in Mühlheim, Jülich und Osnabrück und beim Jazzfestival „Quedlinburg swingt“ 2014 sowie der „Düsseldorfer Jazz Rally“ 2015.

Die Band spielt Swing und Artverwandtes, überwiegend aus der Zeit der 30er/40er Jahre, und versucht das „Swing-Feeling“ der damaligen Zeit zu vermitteln. Dabei orientiert sie sich in geeigneter Weise an den Swing-Combos der Bigband-Ära und hat unter anderem durch arrangierte Bläsersätze einen eigenen Stil gefunden.

Die Band besteht aus Armin Schneider, Posaune (Bandleader), Waldemar Illinich, Trompete; Les Webb, Klarinette und Saxophon; Christian von Gehren, Piano; Peter Schmidt, Gitarre; Peter Schmale, Bass und Anatoli Alexeev, Schlagzeug.

Das laufend erweiterte Repertoire beinhaltet auch Dixieland Standards. Daher wird die Band zuerst einige bekannte Stücke von Benny Goodman, Count Basie, Duke Ellington und Glen Miller spielen und dann zu Dixieland Standards überwechseln, damit auch Gäste im Sinne der Jamsession auch auf ihre Kosten kommen.

Die Jazz-Session findet am Freitag, 5. Mai. wie immer in der „Pulvermühle“, Kuhlstraße 19 statt.

Das Konzert der MachMaJaTzz-Band beginnt um 20 Uhr; der Eintritt ist frei.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert